Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2016 | PflegeMarkt | Ausgabe 10/2016

Patientenführung in der Onkologie
Heilberufe 10/2016

Herausforderung Therapieadhärenz

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 10/2016
Autor:
cb
_ Beim Einsatz von oralen Zytostatika bzw. Supportivtherapeutika ist die mangelhafte Adhärenz ein häufiges Problem. Strategien sind gefragt, um den Therapieerfolg nicht zu gefährden sowie die Lebensqualität stabil zu halten. Prof. Dr. med. Meinolf Karthaus, München, verwies darauf, dass die Lebensqualität der Patienten bereits durch Nebenwirkungen wie Mukositis oder Geschmacksveränderungen stark beeinträchtigt sein kann. Es bestehe darüber hinaus die Gefahr eines Gewichtsverlustes, mit dem Risiko einer Verkürzung der Überlebenszeit. Vor diesem Hintergrund sei es enorm wichtig, Nausea und Emesis rechtzeitig zu kontrollieren, bevor sie ebenfalls einen negativen Einfluss auf die Nahrungsaufnahme ausüben können. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2016

Heilberufe 10/2016 Zur Ausgabe

Prominente Patienten

Johann Sebastian Bach