Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2017 | Editorial | Ausgabe 2/2017

Heilberufe 2/2017

Heilen mit Musik

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 2/2017
Autor:
Springer Medizin
Auf der internationalen Einrichtungsmesse imm cologne im Januar in Köln werden alljährlich Wohntrends gekürt: einer des Jahres 2017 lautet „Hygge“. Hygge ist dänisch und bedeutet Gemütlichkeit. Im Rückblick auf die Ereignisse der letzten Monate ist es nur zu verständlich, dass wir uns zuhause eine Wohlfühloase schaffen wollen, die es uns erlaubt abzuschalten und wieder Kraft für die rauhe Wirklichkeit zu tanken. Typische Attribute sind Kerzen, kuschelige Wolldecken, ein heißes Getränk und natürlich auch Musik. Gerade dem Effekt von Musik kann sich kaum jemand entziehen, so unterschiedlich der Einfluss auf unsere Stimmung auch sein mag. Und weil Musik uns sogar gesunden lässt, gibt es mittlerweile eine Gattung, die sich in den USA Healing Music nennt. Es sind heilende Harmonien, sanft und suggestiv. Diese Melodien helfen uns nicht einfach nur über den hektischen Alltag, speziell bei Schlaganfällen, Depressionen, Demenzen oder bei Menschen mit Kontaktschwierigkeiten lassen sich sogar deutliche Therapieerfolge erzielen. Der Deutsche Bernward Koch ist hier mit seinen Kompositionen äußerst erfolgreich. Annette Lübbers hat den Musiker für HEILBERUFE besucht (Seite 48). Erfahren Sie von ihr mehr über die Hintergründe dieser Musik. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2017

Heilberufe 2/2017 Zur Ausgabe

PflegeKolleg

Hygiene im Alltag