Skip to main content

18.05.2021 | Hebammen | Nachrichten

Stürmische Zeiten für Hebammen

print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Nicht nur Corona stellt die Berufsgruppe der Hebammen vor große Herausforderungen. Immer mehr Kreißsäle werden geschlossen und Entbindungskliniken sind rar. 

Besonders in ländlichen Regionen spitzt sich die Lage zu. Auf Föhr beispielsweise, müssen Frauen zur Geburt den weiten und riskanten Weg aufs Festland überwinden. Hebamme Kerstin Lauterberg kämpft seit Jahren dafür, dass auch auf Föhr wieder Babys sicher geboren werden können. Erfahren Sie mehr in der aktuellen Ausgabe von HebammenWissen! Sie können den Beitrag nach einer kostenfreien Registrierung online lesen.



print
DRUCKEN

Die Hintergründe zu diesem Inhalt