Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Heilberufe 7-8/2018

01.07.2018 | PflegePraxis

Hautpflegeprodukte für Kinder häufig belastet

verfasst von: MS

Erschienen in: Heilberufe | Ausgabe 7-8/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Kosmetika und andere Körperpflegeprodukte sind nicht frei von Schad- und Konservierungsstoffen. Besonders kritisch wird dies, wenn es sich um Produkte speziell für Babys handelt. Eine Auswertung der FDA-Datenbank offenbarte zahlreiche Nebenwirkungen. Einige davon waren sogar schwerwiegend.
Literatur
Zurück zum Zitat E. Cornell et al.: Adverse events reported to the Food and Drug Administration from 2004 to 2016 for cosmetics and personal care products marketed to newborns and infants. Pediatric Dermatology. 2018;35:225–229. CrossRefPubMed E. Cornell et al.: Adverse events reported to the Food and Drug Administration from 2004 to 2016 for cosmetics and personal care products marketed to newborns and infants. Pediatric Dermatology. 2018;35:225–229. CrossRefPubMed
Metadaten
Titel
Hautpflegeprodukte für Kinder häufig belastet
verfasst von
MS
Publikationsdatum
01.07.2018
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Heilberufe / Ausgabe 7-8/2018
Print ISSN: 0017-9604
Elektronische ISSN: 1867-1535
DOI
https://doi.org/10.1007/s00058-018-3567-7