Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.05.2016 | Hautpflege | PflegePraxis | Ausgabe 5/2016

Heilberufe 5/2016

Bei Harn- und/oder Stuhlinkontinenz strukturierten Hautpflegeplan anwenden

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 5/2016
Autor:
dd
Die Inkontinenz-assoziierte Dermatitis wird als oberflächliche Entzündung und Schwellung der Haut definiert und kann durch das deutsche Inkontinenzassoziierte Dermatitis Intervention Tool eingeschätzt werden. Da bislang keine literaturgestützten Anwendungshinweise oder pflegerischen Interventionsvorschläge für die Skala vorliegen, erfolgte jetzt nach einer iterativen Literaturrecherche die Bestimmung der Inhaltsvalidität durch drei Expertengremien.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

Heilberufe 5/2016 Zur Ausgabe
Bildnachweise