Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2014 | Hautpflege | PflegeKolleg_Haut pflegen | Ausgabe 6/2014

Heilberufe 6/2014

Hautgesundheit in die eigenen Hände nehmen

Prävention berufsbedingter Ekzeme

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 6/2014
Autor:
Sabine Niknam
Berufsbedingte Hauterkrankungen nehmen im Gesundheitswesen weiter zu. 50% der Pflegekräfte geben an, das sie schon einmal ein Handekzem hatten. Die Entwicklung von minimalen Hautirritationen zu schweren Ekzemen erfolgt schleichend und der Ernst der Lage wird von den Betroffenen meist zu spät erkannt. Um Schmerzen, langen Ausfallzeiten und drohender Berufsaufgabe vorzubeugen, sollten die vorhandenen Präventionsmaßnahmen rechtzeitig genutzt werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2014

Heilberufe 6/2014Zur Ausgabe

PflegePraxis_Altenpflege

Intimsphäre wahren — aber wie?

PflegeKolleg_Transkulturell pflegen

Integration als Teamwork

PflegePraxis_Kommunikation

Geistig aktivierende Gespräche führen

PflegeKolleg_Transkulturell pflegen

Starke Schmerzen in der Fremde

Bildnachweise