Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2017 | PflegeAktuell | Ausgabe 6/2017

Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2017
Heilberufe 6/2017

Gretchenfrage: Hilft bessere Bezahlung gegen den Pflegemangel?

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 6/2017
Autor:
Springer Medizin
_ Während Fachkräfte aus Kundenservice und Logistik im Durchschnitt mehr als 39.000 Euro brutto verdienen, bekommt ein Altenpfleger nur 24.657 Euro. Aber nicht einmal überall: Der Verdienst in der Pflege schwankt je nach Bundesland um bis zu 35%. Die Folgen kann man in Sachsen sehen: Dort werden zwar fast doppelt so viele Pflegekräfte ausgebildet wie notwendig, aber das reicht trotzdem nicht. Viele Absolventen wandern in andere Bundesländer ab, wechseln den Beruf oder gehen in die Teilzeit. Mancherorts gibt es bereits Aufnahmestopps und Bettenstilllegungen in Pflegeeinrichtungen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2017

Heilberufe 6/2017 Zur Ausgabe

PflegeAlltag

Gemeinsam aktiv

PflegeKarriere

Klinische Pflege