Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2018 | Pflegemanagement | Ausgabe 9/2018

Bottom-Up- und Top-Down-Strategien in der Pflege
Pflegezeitschrift 9/2018

Grade- und Skillmix — was steckt dahinter?

Zeitschrift:
Pflegezeitschrift > Ausgabe 9/2018
Autor:
Prof. Dr. Sandra Bensch
Wichtige Hinweise
Prof. Dr. Sandra Bensch ist Krankenschwester, Diplom- Pflegepädagogin (FH), MScN und an der Katholischen Hochschule Mainz für die Lehre & Forschung in Pflegepraxis und -didaktik zuständig.

In der nächsten Ausgabe

... befassen wir uns mit Ausbildungszielen und Kompetenzformulierungen für Pflegehelfende bis -bachelor, liefern Anregungen zu didaktischen Prinzipien für das Erreichen der Ziele und präsentieren verschiedene Qualifikationsniveaus (Grade-Mix) am Beispiel „Ernährung“.

Zusammenfassung

Kaum ein Pflegeteam in Deutschland besteht ausschließlich aus Pflegefachpersonen. Neben ihnen arbeiten Schwestern-, einjährig und zweijährig examinierte Pflegehelfende, Pflegebachelor und -master in der direkten Pflege. Nicht alle Qualifikationsniveaus kommen in allen Pflegefeldern vor. Während sich der Grade-Mix im Krankenhaussektor nach oben Richtung Master bewegt, orientiert er sich im Langzeitpflegebereich nach unten. Doch für die vielen pflegerischen Qualifikationsniveaus existieren keine eindeutig abgrenzbaren Aufgabenbereiche. Ein Denken in Grund- und Behandlungspflege erweist sich sogar als Problem, denn es erschwert den Pflegefachpersonen die Berufsidentifikation. Das Pflegeberufegesetz (PflBG) bringt für drei Qualifikationsniveaus Aufgabenklärungen und -ordnungen. Neben den Qualifikationen tragen individuelle Fähig- und Fertigkeiten (Skills) Pflegender zum pflegetherapeutischen Erfolg bei. Diese entwickeln sich durch persönliche Lerninteressen. Die Arbeitgeberebene benötigt durchdachte Strategien, um Pflegende (noch mehr) zum Einsatz ihrer Fertig- und Fähigkeiten im beruflichen Kontext zu bewegen. Hauptziel eines Grade- und Skillmix ist eine qualitativ hochwertige Versorgung von Pflegebedürftigen bei gleichzeitig möglichst hoher Effizienz der pflegerischen Arbeit.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Pflegezeitschrift

Das Pflegezeitschrift-Abonnement umfasst neben dem Bezug der Zeitschrift auch den Zugang zum Digital-Archiv.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2018

Pflegezeitschrift 9/2018 Zur Ausgabe