Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.07.2015 | PflegeMarkt | Ausgabe 7-8/2015

Heilberufe 7-8/2015

Gitter-Wundauflage: Abheilung ohne Verklebung

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 7-8/2015
Autor:
koc
_ In der Behandlung von Menschen mit Wunden ist neben der Diagnostik und Therapie der zugrunde liegenden Ursache das Verständnis der physiologischen Vorgänge in der Wunde von Bedeutung. Wichtig im Ablauf der einzelnen Wundphasen und deren Regulierung sei die Aufrechterhaltung eines physiologischen Wundmilieus, wie Nesat Mustafi, Leiter der Wundambulanz im Nordwest-Krankenhaus Frankfurt, auf dem Deutschen Wundkongress und Bremer Pflegekongress erklärte: „Das gilt gleichermaßen für chronische und akute sowie für sekundär heilende Wunden.“ ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7-8/2015

Heilberufe 7-8/2015 Zur Ausgabe

PflegeKarriere

Call for Abstracts