Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

10.01.2022 | Originalien

Gewahrsamsfähigkeitsuntersuchungen in der Notaufnahme

verfasst von: Dr. med. Florian Dengler, Dr. med. Johannes Heymer, Dr. med. Matthias Ott, Nora Hosszu, Prof. Dr. med. Tobias Schilling, Prof. Dr. med. Martina Müller-Schilling, Dr. med. Alexander Krohn

Erschienen in: Notfall + Rettungsmedizin

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Notaufnahmen werden regelmäßig mit Gewahrsamsfähigkeitsuntersuchungen konfrontiert. Diese sollen dazu beitragen, gesundheitliche Schädigungen im Polizeigewahrsam zu vermeiden. Jedoch fehlen Richtlinien über Umfang und Indikation einer Gewahrsamsfähigkeitsuntersuchung sowie entsprechende Qualitätsindikatoren.

Ziel der Arbeit

Retrospektive Analyse der durchgeführten Gewahrsamsfähigkeitsuntersuchungen und Erstellung einer Standardvorgehensweise (standard operating procedure, SOP), die eine strukturierte Untersuchung sowie eine entsprechende Dokumentation gewährleisten soll.

Methode

Retrospektive Auswertung der Gewahrsamsfähigkeitsuntersuchungen im Zeitraum zwischen Januar 2011 und März 2021 in einer großen Stuttgarter Notaufnahme. Die Dokumentation wurde dabei auf die Vollständigkeit folgender Qualitätsmerkmale hin untersucht: Anamnese, Vitalparameter, neurologischer Status, körperliche Untersuchung.
Nach einer Literaturrecherche wurde eine praktikable und strukturierte SOP erarbeitet.

Ergebnisse

Insgesamt wurden 4567 Gewahrsamsfähigkeitsuntersuchungen ausgewertet. In 54,26 % ist eine körperliche Untersuchung dokumentiert worden, eine Anamnese nur in 5,98 %. Die Vitalwerte wurden in nur neun Fällen vollständig erfasst. In 62 % der Untersuchungen wurden keine Vitalwerte dokumentiert. Von den Patienten wurden 80,67 % gewahrsamsfähig erklärt.

Diskussion

Die analysierten Gewahrsamsfähigkeitsuntersuchungen zeigen viele Defizite und insbesondere die Dokumentation muss deutlich verbessert werden. Die systematische Untersuchung dazu, vor allem aus Sicht von klinisch tätigen Ärzten, ist in Deutschland lückenhaft. Die vorgeschlagene SOP orientiert sich an der aktuellen Literatur und bietet ein praktikables und standardisiertes Vorgehen zur Gewahrsamsfähigkeitsuntersuchung und zu deren korrekter Dokumentation an. Hierbei wird sowohl den Ansprüchen der Mediziner als auch der Polizei Rechnung getragen.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Bundesärztekammer (2019) (Muster- ) Berufsordnung für die in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte Bundesärztekammer (2019) (Muster- ) Berufsordnung für die in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte
2.
Zurück zum Zitat Chariot P, Briffa H, Lepresle A et al (2013) Fitness for detention in police custody: a practical proposal for improving the format of medical opinion. J Forensic Leg Med 20:980–985 CrossRef Chariot P, Briffa H, Lepresle A et al (2013) Fitness for detention in police custody: a practical proposal for improving the format of medical opinion. J Forensic Leg Med 20:980–985 CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Elsing C, Schlenker T, Stremmel W (1999) Haft- und Gewahrsamsfähigkeit aus internistischer Sicht. Die Polizei Elsing C, Schlenker T, Stremmel W (1999) Haft- und Gewahrsamsfähigkeit aus internistischer Sicht. Die Polizei
4.
Zurück zum Zitat Heide S, Chariot P, Green P et al (2018) Healthcare and forensic medical aspects of police detainees, suspects and complainants in Europe. J Forensic Leg Med 57:58–65 CrossRef Heide S, Chariot P, Green P et al (2018) Healthcare and forensic medical aspects of police detainees, suspects and complainants in Europe. J Forensic Leg Med 57:58–65 CrossRef
5.
Zurück zum Zitat Heide S, Stiller D, Kleiber M (2003) Problematik der Gewahrsamstauglichkeit. Dtsch Arztebl 100(12):A-791 / B‑667 / C‑627 Heide S, Stiller D, Kleiber M (2003) Problematik der Gewahrsamstauglichkeit. Dtsch Arztebl 100(12):A-791 / B‑667 / C‑627
6.
Zurück zum Zitat Heide S, Stiller D, Kleiber M et al (2005) Medical assessment of fitness for detention in police custody. Dtsch Med Wochenschr 130:1648–1652 CrossRef Heide S, Stiller D, Kleiber M et al (2005) Medical assessment of fitness for detention in police custody. Dtsch Med Wochenschr 130:1648–1652 CrossRef
7.
Zurück zum Zitat Heide S, Stiller D, Lessig R et al (2011) Medical examination of fitness for police custody in two large German towns. Int J Legal Med 126:27–35 CrossRef Heide S, Stiller D, Lessig R et al (2011) Medical examination of fitness for police custody in two large German towns. Int J Legal Med 126:27–35 CrossRef
8.
Zurück zum Zitat Hörster AC, Kulla M, Brammen D et al (2016) Potenzial zur Erfassung von international etablierten Qualitätsindikatoren durch ein nationales Notaufnahmeregister. Med Klin Intensivmed Notfallmed 113:409–417 CrossRef Hörster AC, Kulla M, Brammen D et al (2016) Potenzial zur Erfassung von international etablierten Qualitätsindikatoren durch ein nationales Notaufnahmeregister. Med Klin Intensivmed Notfallmed 113:409–417 CrossRef
9.
Zurück zum Zitat Klenk W (2019) Stellungnahme des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration vom 11.06.2019. Landtag Baden-Württemberg, Drucksache 16/6415, S 1–7 Klenk W (2019) Stellungnahme des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration vom 11.06.2019. Landtag Baden-Württemberg, Drucksache 16/6415, S 1–7
10.
Zurück zum Zitat Lasotta B (2020) Landtag von Baden-Württemberg: Kleine Anfrage Antwort. Landtag Baden-Württemberg Drucksache 16/8561, S 1–11 Lasotta B (2020) Landtag von Baden-Württemberg: Kleine Anfrage Antwort. Landtag Baden-Württemberg Drucksache 16/8561, S 1–11
11.
Zurück zum Zitat Nazarian DJ, Broder JS, Thiessen MEW et al (2017) Clinical policy: critical issues in the diagnosis and management of the adult psychiatric patient in the emergency department. Ann Emerg Med 69:480–498 CrossRef Nazarian DJ, Broder JS, Thiessen MEW et al (2017) Clinical policy: critical issues in the diagnosis and management of the adult psychiatric patient in the emergency department. Ann Emerg Med 69:480–498 CrossRef
12.
Zurück zum Zitat Opitz-Welke A, Lehmann M, Seidel P et al (2018) Medicine in the penal system. Dtsch Arztebl Int 115:808–814 PubMedPubMedCentral Opitz-Welke A, Lehmann M, Seidel P et al (2018) Medicine in the penal system. Dtsch Arztebl Int 115:808–814 PubMedPubMedCentral
13.
Zurück zum Zitat Rauscher S, Lomberg L, Schilling T (2016) Alkoholpatienten als Risikopatienten. Notfall Rettungsmed 19:28–32 CrossRef Rauscher S, Lomberg L, Schilling T (2016) Alkoholpatienten als Risikopatienten. Notfall Rettungsmed 19:28–32 CrossRef
14.
Zurück zum Zitat Sqr-Bw (2021) Indikatorendatenblatt, S 2–3 Sqr-Bw (2021) Indikatorendatenblatt, S 2–3
15.
Zurück zum Zitat Stelfox HT, Straus SE, Nathens A et al (2011) Evidence for quality indicators to evaluate adult trauma care: a systematic review. Crit Care Med 39:846–859 CrossRef Stelfox HT, Straus SE, Nathens A et al (2011) Evidence for quality indicators to evaluate adult trauma care: a systematic review. Crit Care Med 39:846–859 CrossRef
16.
Zurück zum Zitat Thrasher TW, Rolli M, Redwood RS et al (2019) ‘Medical clearance’ of patients with acute mental health needs in the emergency department: a literature review and practice recommendations. WMJ 118:156–163 PubMedPubMedCentral Thrasher TW, Rolli M, Redwood RS et al (2019) ‘Medical clearance’ of patients with acute mental health needs in the emergency department: a literature review and practice recommendations. WMJ 118:156–163 PubMedPubMedCentral
17.
Zurück zum Zitat Wadhera RK, Khatana SAM, Choi E et al (2020) Disparities in care and mortality among homeless adults hospitalized for cardiovascular conditions. JAMA Intern Med 180:357–366 CrossRef Wadhera RK, Khatana SAM, Choi E et al (2020) Disparities in care and mortality among homeless adults hospitalized for cardiovascular conditions. JAMA Intern Med 180:357–366 CrossRef
18.
Zurück zum Zitat Wilson M, Nordstrom K, Anderson E et al (2017) American Association for Emergency Psychiatry Task Force on Medical Clearance of Adult Psychiatric Patients. Part II: Controversies over medical assessment, and consensus recommendations. West J Emerg Med 18:640–646 CrossRef Wilson M, Nordstrom K, Anderson E et al (2017) American Association for Emergency Psychiatry Task Force on Medical Clearance of Adult Psychiatric Patients. Part II: Controversies over medical assessment, and consensus recommendations. West J Emerg Med 18:640–646 CrossRef
Metadaten
Titel
Gewahrsamsfähigkeitsuntersuchungen in der Notaufnahme
verfasst von
Dr. med. Florian Dengler
Dr. med. Johannes Heymer
Dr. med. Matthias Ott
Nora Hosszu
Prof. Dr. med. Tobias Schilling
Prof. Dr. med. Martina Müller-Schilling
Dr. med. Alexander Krohn
Publikationsdatum
10.01.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Notfall + Rettungsmedizin
Print ISSN: 1434-6222
Elektronische ISSN: 1436-0578
DOI
https://doi.org/10.1007/s10049-021-00971-0