Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

32. Gesundheitsförderung und Prävention in den Gesundheitsberufen

verfasst von : Monika Rausch

Erschienen in: Gesundheitswissenschaften

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Ausgangspunkt der Darstellung in diesem Kapitel sind theoretische Vorstellungen von Gesundheit und Krankheit, die in verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen sowohl in einem naturwissenschaftlichen als auch einem sozialwissenschaftlichen Paradigma entwickelt worden sind. Daraus sind Interventionen zugunsten der Gesundheit von Individuen, Gruppen und Bevölkerung abgeleitet worden, die als Prävention auf einen Gesundheitsgewinn durch das Zurückdrängen von Risikofaktoren und Krankheiten abzielen oder als Gesundheitsförderung Ressourcen und Determinanten von Gesundheit stärken. Die zugehörigen Begrifflichkeiten und Binnendifferenzierungen werden erläutert und in der Umsetzung ausgewählter Akteure des Gesundheitswesens (Pflege, Ärzteschaft, Therapieberufe) dargestellt. Dies führt im Schlussabschnitt zu Hinweisen auf Potenziale und Probleme, die für die weitere Entwicklung von Prävention und Gesundheitsförderung im deutschen Gesundheitswesen bedeutsam sein könnten.
Fußnoten
1
Wenn in diesem Text weiterhin von Prävention die Rede ist, wird der Wortteil „Krankheit“ ausschließlich aus Platzgründen ausgelassen.
 
2
Die Feststellung von Behandlungsbedürftigkeit wäre auch bei einem Direct Access erforderlich, der aktuell für die Heilmittelerbringer diskutiert wird.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Abholz HH (2006) Prävention in der Medizin. Integration in und Widerspruch zur kurativen Medizin. Prävent Gesundheitsförd 1:51–56 CrossRef Abholz HH (2006) Prävention in der Medizin. Integration in und Widerspruch zur kurativen Medizin. Prävent Gesundheitsförd 1:51–56 CrossRef
Zurück zum Zitat Altgeld T, Kickbusch I (2012) Gesundheitsförderung. In: Schwartz FW, Walter U, Siegrist J, Kolip P, Leidl R, Dierks ML, Busse R, Schneider N (Hrsg) Public Health. Urban & Fischer, München, S 187–196 Altgeld T, Kickbusch I (2012) Gesundheitsförderung. In: Schwartz FW, Walter U, Siegrist J, Kolip P, Leidl R, Dierks ML, Busse R, Schneider N (Hrsg) Public Health. Urban & Fischer, München, S 187–196
Zurück zum Zitat Altgeld T, Kolip P (2014) Konzepte und Strategien der Gesundheitsförderung. In: Hurrelmann K, Klotz T, Haisch J (Hrsg) Lehrbuch Prävention und Gesundheitsföderung, 4., vollst. überarb. Aufl. Hans Huber, Bern, S 45–56 Altgeld T, Kolip P (2014) Konzepte und Strategien der Gesundheitsförderung. In: Hurrelmann K, Klotz T, Haisch J (Hrsg) Lehrbuch Prävention und Gesundheitsföderung, 4., vollst. überarb. Aufl. Hans Huber, Bern, S 45–56
Zurück zum Zitat Antonovsky A (1979) Health, stress and coping. Jossey-Bass, San Franzisco Antonovsky A (1979) Health, stress and coping. Jossey-Bass, San Franzisco
Zurück zum Zitat Antonovsky A (1997) Salutogenese. Zur Entmystifizierung der Gesundheit. DGVT, Tübingen Antonovsky A (1997) Salutogenese. Zur Entmystifizierung der Gesundheit. DGVT, Tübingen
Zurück zum Zitat Black B, Ingman MS, Janes J (2016) Physical therapists’ role in health promotion as perceived by the patient: descriptive survey. Phys Ther 96(10):1588–1596 CrossRef Black B, Ingman MS, Janes J (2016) Physical therapists’ role in health promotion as perceived by the patient: descriptive survey. Phys Ther 96(10):1588–1596 CrossRef
Zurück zum Zitat Brandhorst A, Hildebrandt H, Luthe EW (Hrsg) (2017) Kooperation und Integration – das unvollendete Projekt des Gesundheitssystems. Springer, Wiesbaden Brandhorst A, Hildebrandt H, Luthe EW (Hrsg) (2017) Kooperation und Integration – das unvollendete Projekt des Gesundheitssystems. Springer, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Budnick A, Dräger D, Blüher S, Kummer K (2015) Pflegende Angehörige als Zielgruppe für Gesundheitsförderung und Prävention. Gesundheitswesen 77(1):S41–S42 CrossRef Budnick A, Dräger D, Blüher S, Kummer K (2015) Pflegende Angehörige als Zielgruppe für Gesundheitsförderung und Prävention. Gesundheitswesen 77(1):S41–S42 CrossRef
Zurück zum Zitat Delany C, Fryer C, van Kessel G (2015) An ethical approach to health promotion in physiotherapy practice. Health Promot J Austr 26(3):255–262 CrossRef Delany C, Fryer C, van Kessel G (2015) An ethical approach to health promotion in physiotherapy practice. Health Promot J Austr 26(3):255–262 CrossRef
Zurück zum Zitat Dräger D, Blüher S, Kummer K, Budnick A (2013) Subjektive Barrieren der Nutzung von Gesundheitsförderung für pflegende Angehörige. Pflege Gesellschaft 18(1):50–64 Dräger D, Blüher S, Kummer K, Budnick A (2013) Subjektive Barrieren der Nutzung von Gesundheitsförderung für pflegende Angehörige. Pflege Gesellschaft 18(1):50–64
Zurück zum Zitat Ferguson M, Spencer W (2012) Towards a definition: what does ‚Health promotion‘ mean to speech and language therapists? Int J Lang Commun Disord 47(5):522–533 CrossRef Ferguson M, Spencer W (2012) Towards a definition: what does ‚Health promotion‘ mean to speech and language therapists? Int J Lang Commun Disord 47(5):522–533 CrossRef
Zurück zum Zitat Franke A (2012) Modelle von Gesundheit und Krankheit, 3. überarb. Aufl. Huber, Bern Franke A (2012) Modelle von Gesundheit und Krankheit, 3. überarb. Aufl. Huber, Bern
Zurück zum Zitat Gerlinger T (2016) Präventionsgesetz. In: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Hrsg) Leitbegriffe der Gesundheitsförderung und Prävention. Ergänzungsband 2016. BzgA, Köln, S 135–142 Gerlinger T (2016) Präventionsgesetz. In: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Hrsg) Leitbegriffe der Gesundheitsförderung und Prävention. Ergänzungsband 2016. BzgA, Köln, S 135–142
Zurück zum Zitat Gutzwiller F, Paccaud F (2011) Prävention und Gesundheitsförderung. In: Gutzwiller F, Paccaud F (Hrsg) Sozial- und Präventivmedizin – Public Health. Huber, Bern, S 197–232 Gutzwiller F, Paccaud F (2011) Prävention und Gesundheitsförderung. In: Gutzwiller F, Paccaud F (Hrsg) Sozial- und Präventivmedizin – Public Health. Huber, Bern, S 197–232
Zurück zum Zitat Hetzel C, Baumann R, Diekmann J (2015) Handlungsbedarf für Gesundheitsförderung und Prävention aus Sicht pflegender Angehöriger. Pflegewissenschaft 17(7–8):408–415 Hetzel C, Baumann R, Diekmann J (2015) Handlungsbedarf für Gesundheitsförderung und Prävention aus Sicht pflegender Angehöriger. Pflegewissenschaft 17(7–8):408–415
Zurück zum Zitat Hurrelmann K (2012) Sozialisation. Das Modell der produktiven Realitätsverarbeitung, 10. Aufl. Juventa, Weinheim Hurrelmann K (2012) Sozialisation. Das Modell der produktiven Realitätsverarbeitung, 10. Aufl. Juventa, Weinheim
Zurück zum Zitat Hurrelmann K, Richter M (2013) Gesundheits- und Medizinsoziologie. Eine Einführung in sozialwissenschaftliche Gesundheitsforschung, 8., überarb. Aufl. Beltz Juventa, Weinheim Hurrelmann K, Richter M (2013) Gesundheits- und Medizinsoziologie. Eine Einführung in sozialwissenschaftliche Gesundheitsforschung, 8., überarb. Aufl. Beltz Juventa, Weinheim
Zurück zum Zitat Hurrelmann K, Klotz T, Haisch J (2014) Krankheitsprävention und Gesundheitsförderung. In: Hurrelmann K, Klotz T, Haisch J (Hrsg) Lehrbuch Prävention und Gesundheitsföderung. 4., vollst. überarb. Aufl. Huber, Bern, S 13–24 Hurrelmann K, Klotz T, Haisch J (2014) Krankheitsprävention und Gesundheitsförderung. In: Hurrelmann K, Klotz T, Haisch J (Hrsg) Lehrbuch Prävention und Gesundheitsföderung. 4., vollst. überarb. Aufl. Huber, Bern, S 13–24
Zurück zum Zitat Hurrelmann K, Laaser U, Razum O (2016a) Entwicklung und Perspektiven der Gesundheitswissenschaften in Deutschland. In: Hurrelmann K, Razum O (Hrsg) Handbuch Gesundheitswissenschaften, 6., durchges. Aufl. Beltz Juventa, Weinheim/Basel, S 15–51 Hurrelmann K, Laaser U, Razum O (2016a) Entwicklung und Perspektiven der Gesundheitswissenschaften in Deutschland. In: Hurrelmann K, Razum O (Hrsg) Handbuch Gesundheitswissenschaften, 6., durchges. Aufl. Beltz Juventa, Weinheim/Basel, S 15–51
Zurück zum Zitat Hurrelmann K, Laaser U, Richter M (2016b) Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention. In: Hurrelmann K, Razum O (Hrsg) Handbuch Gesundheitswissenschaften, 6., durchges. Aufl. Beltz Juventa, Weinheim/Basel, S 661–691 Hurrelmann K, Laaser U, Richter M (2016b) Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention. In: Hurrelmann K, Razum O (Hrsg) Handbuch Gesundheitswissenschaften, 6., durchges. Aufl. Beltz Juventa, Weinheim/Basel, S 661–691
Zurück zum Zitat Kastenbutt B (2014) Zum aktuellen Stellenwert einer gesundheitsförderlich orientierten Pflege in einem sich wandelnden Gesundheitssystem. In: Kastenbutt B, Müller HW, Ländliche Erwachsenenbildung in Niedersachsen (Hrsg) Handbuch Gesundheitsförderung in der Pflege. Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat, Münster, S 15–27 Kastenbutt B (2014) Zum aktuellen Stellenwert einer gesundheitsförderlich orientierten Pflege in einem sich wandelnden Gesundheitssystem. In: Kastenbutt B, Müller HW, Ländliche Erwachsenenbildung in Niedersachsen (Hrsg) Handbuch Gesundheitsförderung in der Pflege. Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat, Münster, S 15–27
Zurück zum Zitat Kleina T, Brause M, Horn A (2013) Potenziale und Probleme der Gesundheitsförderung von Pflegepersonal in stationären Pflegeeinrichtungen. Gesundheitswesen 75(8–9):549 Kleina T, Brause M, Horn A (2013) Potenziale und Probleme der Gesundheitsförderung von Pflegepersonal in stationären Pflegeeinrichtungen. Gesundheitswesen 75(8–9):549
Zurück zum Zitat Klemperer D (2015) Sozialmedizin – Public Health – Gesundheitswissenschaften, 3., überarb. Aufl. Hogrefe, Bern Klemperer D (2015) Sozialmedizin – Public Health – Gesundheitswissenschaften, 3., überarb. Aufl. Hogrefe, Bern
Zurück zum Zitat Kryspin-Exner I, Pintzinger N (2014) Theorien der Krankheitsprävention und des Gesundheitsverhaltens. In: Hurrelmann K, Klotz T, Haisch J (Hrsg) Lehrbuch Prävention und Gesundheitsföderung, 4., vollst. überarb. Aufl. Hans Huber, Bern, S 25–35 Kryspin-Exner I, Pintzinger N (2014) Theorien der Krankheitsprävention und des Gesundheitsverhaltens. In: Hurrelmann K, Klotz T, Haisch J (Hrsg) Lehrbuch Prävention und Gesundheitsföderung, 4., vollst. überarb. Aufl. Hans Huber, Bern, S 25–35
Zurück zum Zitat Kuhlmey A (2012) Prävention in der Pflege. In: Schwartz FW, Walter U, Siegrist J, Kolip P, Leidl R, Dierks ML, Busse R, Schneider N (Hrsg) Public Health. Urban & Fischer, München, S 223–227 Kuhlmey A (2012) Prävention in der Pflege. In: Schwartz FW, Walter U, Siegrist J, Kolip P, Leidl R, Dierks ML, Busse R, Schneider N (Hrsg) Public Health. Urban & Fischer, München, S 223–227
Zurück zum Zitat Lauber A, Schmalstieg P (2018) Prävention und Rehabilitation, 4. Aufl. Thieme, Stuttgart Lauber A, Schmalstieg P (2018) Prävention und Rehabilitation, 4. Aufl. Thieme, Stuttgart
Zurück zum Zitat Law J, Reilly S, Snow PC (2013) Child speech, language and communication need re-examined in a public health context: a new direction for the speech and language therapy profession. Int J Lang Commun Disord 48(5):486–496 CrossRef Law J, Reilly S, Snow PC (2013) Child speech, language and communication need re-examined in a public health context: a new direction for the speech and language therapy profession. Int J Lang Commun Disord 48(5):486–496 CrossRef
Zurück zum Zitat Leppin A (2014) Konzepte und Strategien der Prävention. In: Hurrelmann K, Klotz T, Haisch J (Hrsg) Lehrbuch Prävention und Gesundheitsföderung, 4. vollst. überarb. Aufl. Huber, Bern, S 36–44 Leppin A (2014) Konzepte und Strategien der Prävention. In: Hurrelmann K, Klotz T, Haisch J (Hrsg) Lehrbuch Prävention und Gesundheitsföderung, 4. vollst. überarb. Aufl. Huber, Bern, S 36–44
Zurück zum Zitat Madsen J, Kanstrup AM, Josephsson S (2016) The assumed relation between occupation and inequality in health. Scand J Occup Ther 23(1):1–12 CrossRef Madsen J, Kanstrup AM, Josephsson S (2016) The assumed relation between occupation and inequality in health. Scand J Occup Ther 23(1):1–12 CrossRef
Zurück zum Zitat McColl M, Law M, Stewart D (2015) The theoretical basis of occupational therapy, 3. Aufl. Slack Incorporated, Thorofare McColl M, Law M, Stewart D (2015) The theoretical basis of occupational therapy, 3. Aufl. Slack Incorporated, Thorofare
Zurück zum Zitat RKI Robert-Koch-Institut (Hrsg) (2015) Gesundheit in Deutschland. Gesundheitsberichterstattung des Bundes. RKI, Berlin RKI Robert-Koch-Institut (Hrsg) (2015) Gesundheit in Deutschland. Gesundheitsberichterstattung des Bundes. RKI, Berlin
Zurück zum Zitat Rose G (1992) The Strategy of Preventive Medicine. Oxford University Press, Oxford Rose G (1992) The Strategy of Preventive Medicine. Oxford University Press, Oxford
Zurück zum Zitat Roussel NA, Neels H, Kuppens K, Leysen M, Kerckhofs E, Nijs J, Beetsma AJ, VanWilgen CP (2016) History taking by physiotherapists with low back pain patients: are illness perceptions addressed properly? Disabil Rehabil 38(13):1268–1279 CrossRef Roussel NA, Neels H, Kuppens K, Leysen M, Kerckhofs E, Nijs J, Beetsma AJ, VanWilgen CP (2016) History taking by physiotherapists with low back pain patients: are illness perceptions addressed properly? Disabil Rehabil 38(13):1268–1279 CrossRef
Zurück zum Zitat Schwartz FW, Schlaud M, Siegrist J, Jv T (2012) Gesundheit und Krankheit in der Bevölkerung. In: Schwartz FW, Walter U, Siegrist J, Kolip P, Leidl R, Dierks ML, Busse R, Schneider N (Hrsg) Public health. Urban & Fischer, München, S 37–70 Schwartz FW, Schlaud M, Siegrist J, Jv T (2012) Gesundheit und Krankheit in der Bevölkerung. In: Schwartz FW, Walter U, Siegrist J, Kolip P, Leidl R, Dierks ML, Busse R, Schneider N (Hrsg) Public health. Urban & Fischer, München, S 37–70
Zurück zum Zitat Slesina W (2008) Betriebliche Gesundheitsförderung in der Bundesrepublik Deutschland. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 51(3):296–304 CrossRef Slesina W (2008) Betriebliche Gesundheitsförderung in der Bundesrepublik Deutschland. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 51(3):296–304 CrossRef
Zurück zum Zitat Walter U, Robra BP, Schwartz FW (2012) Prävention. In: Schwartz FW, Walter U, Siegrist J, Kolip P, Leidl R, Dierks ML, Busse R, Schneider N (Hrsg) Public Health. Urban & Fischer, München, S 196–223 Walter U, Robra BP, Schwartz FW (2012) Prävention. In: Schwartz FW, Walter U, Siegrist J, Kolip P, Leidl R, Dierks ML, Busse R, Schneider N (Hrsg) Public Health. Urban & Fischer, München, S 196–223
Metadaten
Titel
Gesundheitsförderung und Prävention in den Gesundheitsberufen
verfasst von
Monika Rausch
Copyright-Jahr
2019
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-58314-2_35