Skip to main content
Erschienen in: Pflegezeitschrift 6/2022

01.05.2022 | Geriatrie | Pflege Praxis

Mobilität erhalten - Immobilität vorbeugen

verfasst von: Dr. phil. Elke Steudter

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 6/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Mobil zu sein, bedeutet Autonomie in den Aktivitäten des täglichen Lebens und gesellschaftliche Teilhabe. Veränderungen sollen früh erkannt werden. Denn Immobilität ist oft ein schleichender Prozess, dem jedoch mit gezielten Maßnahmen entgegengewirkt werden kann. Mobilität bzw. die Prävention von Immobilität ist in der geriatrischen Fachpflege ein zentrales Konzept und gehört zu den sechs "geriatrischen Riesen".
Metadaten
Titel
Mobilität erhalten - Immobilität vorbeugen
verfasst von
Dr. phil. Elke Steudter
Publikationsdatum
01.05.2022
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
Geriatrie
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 6/2022
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-022-1284-y

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2022

Pflegezeitschrift 6/2022 Zur Ausgabe

Wissenschaft Aktuell

Wissenschaft Aktuell

Passend zum Thema

Antivirale Therapien in der Frühphase einer SARS-CoV-2-Infektion erfolgreich

Die Therapieempfehlungen machen deutlich, dass das Abwenden eines schweren Verlaufs einer COVID-19-Infektion bereits in der Frühphase der Erkrankung stattfinden sollte [1].

Immunisierung in der Langzeitpflege

Zum Schutz von Bewohnerinnen und Bewohnern in Langezeitpflegeeichrichtungen spielt die Immunisierung gegen COVID-19 eine wichtige Rolle. Daten zur Effektivität und Schutzdauer von COVID-19-Impfstoffen zeigen, dass Impfungen in allen Altersgruppen gut vor schweren COVID-19-Verläufen schützen [1].

ANZEIGE

COVID-19 in der Langzeitpflege

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie als Pflegekraft den Herausforderungen im Arbeitsalltag hinsichtlich Covid-19 begegnen können. Das Angebot bietet praktische Tipps, Hintergrundinformationen und aktuelle Informationen zum Thema.