Skip to main content
main-content

07.12.2018 | Geriatrie | Nachrichten

Advent im Pflegeheim

Zeit der Vorfreude: Im pfälzischen Maikammer warten die Bewohner von St. Pirmin auf „ihre Kinder“. Ein Adventsbesuch der benachbarten Kita rührt die Senioren und lässt Erinnerungen wach werden.

Advent im Heim © Carolin GrehlDie Kinder teilen Plätzchentüten aus. So kommen sie ganz natürlich mit den Bewohnern ins Gespräch.

Seit fünf Jahren unterhält das Altenpflegeheim St. Pirmin in Maikammer regen Kontakt zur Kommunalen Kita Abenteuerland. Einmal im Monat singen, spielen und basteln die Kinder mit den Heimbewohnern. Eine besondere Stimmung herrscht in der Adventszeit, stellt unsere Autorin Carolin Grehl fest: Plätzchen backen, Lieder üben, Gedichte lernen – Betriebsamkeit und Vorfreude gibt es auf beiden Seiten. In der Dezemberausgabe von HEILBERUFE begleitet sie den Adventsbesuch der Kitakinder.

„Zwischen alten Menschen und Kleinkindern existiert eine ganz besondere Liebe“, weiß Heimleiterin Beate Dickhut. Für die Einrichtung sei die Kooperation mit der Kita ein wichtiger Baustein der Pflegearbeit. Und Kita-Leiterin Elisabeth Buchenberger-Klodt beobachtet: „Die wirklich schönen Momente sind nicht planbar.“

Bildnachweise