Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pflegezeitschrift 10/2018

01.10.2018 | Pflegepädagogik

Grade- und Skill-Mix (Teil 2)

Funktioniert Pflege als Add-On-Ausbildung?

verfasst von: Prof. Dr. Sandra Bensch

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 10/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Die Pflegeausbildung gestaltet sich durch landesrechtliche Vorgaben oft als Add-On-Ausbildung, z. B. als verkürzte Ausbildung für einjährig examinierte Pflegehelfende. Es wird erläutert, dass Pflegeausbildungen andere Ziele als die Pflegehilfeausbildungen verfolgen und der Ansatz von Add-On-Ausbildung aus pflegefachlicher Sicht zu kritisieren ist. Mit PflBG und PflAPrV existieren zukünftig (potentiell) zweijährig examinierte Pflegehelfende; das Pflegebachelorstudium wird erstmalig geregelt. Die Grade-Vielfalt in der Pflegepraxis steigt. Unterschiedliche Ausbildungsebenen benötigen sinnvolle didaktisch-methodische Ansätze, um jeweilige erforderliche Kompetenzen zu fordern und zu fördern. Aus Ansätzen der Theorie der Pflegekompetenz (Olbrich 2018) und der Interaktionistischen Pflegedidaktik (Darmann-Finck 2010) wird zur Analyse der „Qualifikationsheterogenen (Pflege)Teams“ (formuliert in der PflAPrV) übergeleitet. Mit der PflAPrV werden sich Aufgabenbereiche über die Grades der Pflege neu verteilen. Das Beispiel „Ernährungsmanagement“ zeigt, dass Kooperations-, Koordinations- und Delegationskompetenz zentrale Größen der Pflegeausbildung sind.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Literatur
Zurück zum Zitat Brühlmann J. (2005): Modeling mit Metalog in der berufspraktischen Ausbildung. Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 23 (3): 364–370 Brühlmann J. (2005): Modeling mit Metalog in der berufspraktischen Ausbildung. Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 23 (3): 364–370
Zurück zum Zitat Darmann I. (2004): Problemorientiertes Lernen — Transfer durch die Erweiterung von Situationsdeutungen. In: PrinterNet (9): 461–467 Darmann I. (2004): Problemorientiertes Lernen — Transfer durch die Erweiterung von Situationsdeutungen. In: PrinterNet (9): 461–467
Zurück zum Zitat Darmann-Finck I. (2010): Interaktion im Pflegeunterricht: Begründungslinien der Interaktionistischen Pflegedidaktik. Peter Lang, Frankfurt CrossRef Darmann-Finck I. (2010): Interaktion im Pflegeunterricht: Begründungslinien der Interaktionistischen Pflegedidaktik. Peter Lang, Frankfurt CrossRef
Zurück zum Zitat Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (Hrsg.) (2017): Expertenstandard Ernährungsmanagement zur Sicherung und FÖrderung der oralen Ernährung in der Pflege. Osnabrück Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (Hrsg.) (2017): Expertenstandard Ernährungsmanagement zur Sicherung und FÖrderung der oralen Ernährung in der Pflege. Osnabrück
Zurück zum Zitat Holoch E. (2002): Situiertes Lernen und Pflegekompetenz. Entwicklung, Einführung und Evaluation von Modellen Situierten Lernens in der Pflegeausbildung. Huber, Bern Holoch E. (2002): Situiertes Lernen und Pflegekompetenz. Entwicklung, Einführung und Evaluation von Modellen Situierten Lernens in der Pflegeausbildung. Huber, Bern
Zurück zum Zitat Olbrich C. (2018): Pflegekompetenz. Hogrefe, Bern Olbrich C. (2018): Pflegekompetenz. Hogrefe, Bern
Zurück zum Zitat Olbrich C. (2009): Kompetenztheoretisches Modell der Pflegedidaktik. In: C. Olbrich (Hrsg.): Modelle der Pflegedidaktik (63–85). Elsevier, München Olbrich C. (2009): Kompetenztheoretisches Modell der Pflegedidaktik. In: C. Olbrich (Hrsg.): Modelle der Pflegedidaktik (63–85). Elsevier, München
Zurück zum Zitat Potzmann E. & Korbel-Schindler W. (2018): Der Pflegeberuf in Österreich. CNE.fortbildung, (3): 7–11 Potzmann E. & Korbel-Schindler W. (2018): Der Pflegeberuf in Österreich. CNE.fortbildung, (3): 7–11
Zurück zum Zitat Schnabel B. & Schneider U. (2017): Heute angelernt — morgen Fachkraft. PADUA, 12 (4): 275–282 CrossRef Schnabel B. & Schneider U. (2017): Heute angelernt — morgen Fachkraft. PADUA, 12 (4): 275–282 CrossRef
Zurück zum Zitat Wenger S. (2008): Auf die richtige Mischung kommt es an. CURAVIVA, (11): 12 Wenger S. (2008): Auf die richtige Mischung kommt es an. CURAVIVA, (11): 12
Metadaten
Titel
Grade- und Skill-Mix (Teil 2)
Funktioniert Pflege als Add-On-Ausbildung?
verfasst von
Prof. Dr. Sandra Bensch
Publikationsdatum
01.10.2018
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 10/2018
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-018-0728-x