Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.05.2016 | Leitthema | Ausgabe 3/2016

Notfall +  Rettungsmedizin 3/2016

Funktionelle Symptome und somatoforme Störungen in der Notaufnahme

Ein unterrepräsentierter Bereich der Notfallmedizin

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 3/2016
Autoren:
PD Dr. rer. nat. A. Dinkel, C. Lahmann
Wichtige Hinweise

Redaktion

M. Christ, Nürnberg
F.-G.B. Pajonk, Kloster Schäftlarn

Zusammenfassung

Hintergrund

Funktionelle Beschwerden und somatoforme Störungen sind in der Allgemeinbevölkerung weit verbreitet. Da diese Patienten eine erhöhte Inanspruchnahme des Gesundheitssystems zeigen, ist zu erwarten, dass sie auch in medizinischen Notaufnahmen behandelt werden.

Ziel der Arbeit

Diese Arbeit führt in die Thematik ein und fasst den Stand der Forschung zu funktionellen Körperbeschwerden in der Notaufnahme kritisch zusammen.

Material und Methoden

Selektiver, narrativer Review.

Ergebnisse

Die empirische Evidenz zu funktionellen Beschwerden und somatoformen Störungen in der Notaufnahme ist gering. Die Prävalenzraten reichen von 2,9−16,5 %. Strukturelle Merkmale der Notaufnahme, v. a. der Fokus auf eine Ausschlussdiagnostik, stellen Barrieren für die frühzeitige Identifikation und das proaktive Management dieser Patienten dar. Für die Diagnostik und Therapie liefert die aktuelle deutsche S3-Leitlinie zu nichtspezifischen, funktionellen und somatoformen Körperbeschwerden zahlreiche Empfehlungen, die auch für das Management dieser Patienten in der Notaufnahme relevant sind. Wesentlich sind dabei die Vermeidung iatrogener Chronifizierung, die frühzeitige Berücksichtigung psychosozialer Faktoren und die Einbeziehung des psychosomatisch-psychiatrischen Konsildienstes.

Diskussion

Funktionelle Beschwerden und somatoforme Störungen stellen eine Herausforderung für die Patientenbehandlung in der Notaufnahme dar. Es besteht ein Bedarf an größeren Studien zu Vorkommen und Management dieser Patientengruppe.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Notfall + Rettungsmedizin

Print-Titel

• Praxisorientierte Leitthemen für die optimale Behandlung von Notfallpatienten

• Interdisziplinäre Ansätze und Konzepte

• Praxisnahe Übersichten, Fallberichte, Leitlinien und Empfehlungen

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2016

Notfall +  Rettungsmedizin 3/2016 Zur Ausgabe

Mitteilungen der DGINA

Mitteilungen der DGINA

Mitteilungen des GRC

Mitteilungen des GRC