Skip to main content
Erschienen in:

01.10.2016 | PflegePraxis

Früherkennung eines Delirs — Pflegekräfte helfen bei der Einschätzung

verfasst von: pe

Erschienen in: Heilberufe | Ausgabe 10/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Mehr als 50% der im Krankenhaus behandelten älteren Patienten befinden sich im Delir, einem akuten Verwirrtheitszustand. Bei dessen Früherkennung spielen Pflegekräfte eine wichtige Rolle. Screening-Instrumente wie die DOS-Skala (Delirium Observation Screening Scale) können sie dabei unterstützen. In einer Literaturanalyse wurde die DOS-Skala erstmals umfassend dargestellt und bewertet.
Literatur
Zurück zum Zitat Müller G, et al. Wie valide und reliabel kann das Delirrisiko eingeschätzt werden? Systematischer Review über die Qualität der Delirium Observation Screening Scale (DOS-Skala). HeilberufeSCIENCE First online: 21 June 2016 Müller G, et al. Wie valide und reliabel kann das Delirrisiko eingeschätzt werden? Systematischer Review über die Qualität der Delirium Observation Screening Scale (DOS-Skala). HeilberufeSCIENCE First online: 21 June 2016
Metadaten
Titel
Früherkennung eines Delirs — Pflegekräfte helfen bei der Einschätzung
verfasst von
pe
Publikationsdatum
01.10.2016
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Heilberufe / Ausgabe 10/2016
Print ISSN: 0017-9604
Elektronische ISSN: 1867-1535
DOI
https://doi.org/10.1007/s00058-016-2386-y

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2016

Heilberufe 10/2016 Zur Ausgabe