Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.05.2013 | Ausgabe 4/2013

ProCare 4/2013

Freizeit & Leben

Zeitschrift:
ProCare > Ausgabe 4/2013
Wenn der geliebte Lebenspartner, um vor der unheilbaren Krankheit zu fliehen, Selbstmord begeht, steht man vor einem Trümmerfeld. Unzählige unbeantwortbare Fragen tauchen auf: Ob man es hätte verhindern können? Warum der Andere nichts von seiner Absicht hat merken lassen? Ob andere diesen abrupten Weg aus dem Leben hätten verhindern können? Und viele mehr. Die gelernte Krankenschwester und Maßschneiderin, Gastwirtin und Journalistin Bärbel Danneberg, Jahrgang 1943, hat ihre ganz persönliche Betroffenheit durch den Selbstmord ihres fast gleichaltrigen Ehemanns und engsten Vertrauten, dem Maler und Lehrer Julius Mende, einige Jahre nach dem Ereignis in Buchform verarbeitet. „Eiswege“ schwenkt zwischen Erinnerungen an die gemeinsame Zeit und an jene des Alleingelassenseins hin und her, beschreibt die Suche nach Erklärungen und die schmerzhaften Rituale des Abschiednehmens, um wieder zurück ins Leben zu finden. Der Partner hatte Krebs und sollte sich einer belastenden Chemotherapie unterziehen mit ungewissem Ausgang. Eine Aussicht, die offenbar nicht zu ertragen war und schrecklicher als die Sorge um die Hinterbliebenen. Sechs Tage nach der Diagnose nimmt er sich das Leben, legt sich vor einen Zug. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

ProCare

Online-Abonnement

Aktuelle Information, Fort- und Weiterbildung für die Mitarbeiter der Gesundheits- und Krankenpflege

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2013

ProCare 4/2013 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.