Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.04.2015 | PflegeMarkt | Ausgabe 4/2015

Forschungsprojekt
Heilberufe 4/2015

Fachkräfte in der Pflege halten

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 4/2015
Autor:
Urban & Vogel
_ Das Bundesforschungsministerium hat die Universitäten Frankfurt am Main und Witten/Herdecke beauftragt zu erforschen, wie Pflegekräfte im Job gehalten werden können und wie man ihrer Abwanderung aus dem Berufsfeld konstruktiv begegnen kann. Hintergrund: Es gibt immer mehr pflegebedürftige ältere Menschen und gleichzeitig immer weniger professionelle Pflegekräfte. Die Ursachen sind vielfältig: Lästige Dokumentationsroutinen, hoher Zeitdruck, große Unterschiede zwischen dem, was in der Pflegeausbildung vermittelt wird und dem, was in der Pflegepraxis tatsächlich umsetzbar ist. Das Projekt zielt auf die Frage: Was können Vorgesetzte tun, damit Mitarbeiter ihre individuellen Kompetenzen am Arbeitsplatz sinnvoll einbringen, weiterentwickeln und für alltägliche Handlungsprozesse nutzbar machen können? Der AKiP-Abschussbericht ist für Ende 2017 geplant. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2015

Heilberufe 4/2015 Zur Ausgabe

Prominente Patienten

Marie Curie

PflegeKarriere

Luft zum Atmen