Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

10. Expertenstandard Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege

verfasst von : Simone Schmidt

Erschienen in: Expertenstandards in der Pflege - eine Gebrauchsanleitung

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Der Auftrag zur Entwicklung des ersten Expertenstandards nach § 113a SGB XI zum Thema Mobilität wurde im Jahr 2013 an das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege DNQP vergeben. Der Entwurf wurde dann im März 2014 auf der Konsensuskonferenz vorgestellt und diskutiert. Dieser konsentierte Entwurf wurde dann modellhaft in Pflegeeinrichtungen implementiert, wobei im Unterschied zu den bisherigen Expertenstandards nicht das DNQP hierfür verantwortlich ist. Dieser Standard wurde zwar ebenfalls vom DNQP nach der etablierten Struktur erstellt, die modellhafte Implementierung erfolgte jedoch 2016 durch ein Wissenschaftlerteam der Universität Bremen. Diese ergab, dass der Expertenstandard zwar praxistauglich ist und die Kosten für die Einführung gering sind, eine Wirksamkeit konnte jedoch nicht nachgewiesen werden. Der erweiterte Qualitätsausschuss Pflege hat deshalb im Februar 2018 die freiwillige Einführung des Expertenstandards Mobilität für zunächst zwei Jahre beschlossen. Parallel soll eine Aktualisierung des Expertenstandards und eine Begleitforschung erfolgen.
Metadaten
Titel
Expertenstandard Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege
verfasst von
Simone Schmidt
Copyright-Jahr
2020
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-59637-1_10