Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

53. Evidenz in der Gesundheitsversorgung: Die Forschungspyramide

verfasst von : Bernhard Borgetto, George S. Tomlin, Susanne Max, Melanie Brinkmann, Lena Spitzer, Andrea Pfingsten

Erschienen in: Gesundheitswissenschaften

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Um die medizinische und therapeutische Versorgung von Patienten kontinuierlich zu optimieren, wird von Angehörigen der Gesundheitsberufe, therapeutischen Teams und Versorgungseinrichtungen gefordert, wissenschaftliche Erkenntnisse (externe Evidenz) in die tägliche Praxis zu integrieren und auf den jeweiligen Patientenfall abzustimmen. Die Aufbereitung, Systematisierung und Bewertung der externen Evidenz orientiert sich dabei klassischerweise an eindimensionalen Evidenzhierarchien, die vorwiegend quantitativ-experimentelle Studiendesigns berücksichtigen. In diesem Beitrag wird die Orientierung an klassischen eindimensionalen Evidenzhierarchien kritisch hinterfragt. Als Alternative wird das Modell und die Systematik der Forschungspyramide vorgestellt, die Evidenz aus unterschiedlichen Forschungsansätzen umfassend berücksichtigt und dennoch methodologisch streng beurteilt. Der Einbezug beobachtender und qualitativer Studien stellt dahingehend eine besondere Praxisnähe her.
Literatur
Zurück zum Zitat Borgetto B (2009) Evidenzbasierte Praxis. In: Borgetto B, Siegel A (Hrsg) Gesellschaftliche Rahmenbedingungen der Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie. Eine Einführung in die sozialwissenschaftlichen Grundlagen des beruflichen Handelns. Huber, Bern, S 176–208 Borgetto B (2009) Evidenzbasierte Praxis. In: Borgetto B, Siegel A (Hrsg) Gesellschaftliche Rahmenbedingungen der Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie. Eine Einführung in die sozialwissenschaftlichen Grundlagen des beruflichen Handelns. Huber, Bern, S 176–208
Zurück zum Zitat Borgetto B (2017) Das Transtheoretische Professionalisierungsmodell (TraP). In: Dangendorf S, Sander T (Hrsg) Akademisierung der Pflege. Berufliche Identitäten und Professionalisierungspotenziale im Vergleich zu Sozialer Arbeit und Frühpädagogik. Beltz Juventa, Weinheim, S 144–207 Borgetto B (2017) Das Transtheoretische Professionalisierungsmodell (TraP). In: Dangendorf S, Sander T (Hrsg) Akademisierung der Pflege. Berufliche Identitäten und Professionalisierungspotenziale im Vergleich zu Sozialer Arbeit und Frühpädagogik. Beltz Juventa, Weinheim, S 144–207
Zurück zum Zitat Borgetto B, Born S, Bünemann-Geißler D, Düchting M, Kahrs A-M, Kasper N, Menzel M, Netzband A, Reichel K, Reßler W, Schmidt M, Seiferth W, Thieme H, Winkelmann B (2007a) Die Forschungspyramide – Diskussionsbeitrag zur Evidenz-basierten Praxis in der Ergotherapie. Ergoscience 2:56–63 CrossRef Borgetto B, Born S, Bünemann-Geißler D, Düchting M, Kahrs A-M, Kasper N, Menzel M, Netzband A, Reichel K, Reßler W, Schmidt M, Seiferth W, Thieme H, Winkelmann B (2007a) Die Forschungspyramide – Diskussionsbeitrag zur Evidenz-basierten Praxis in der Ergotherapie. Ergoscience 2:56–63 CrossRef
Zurück zum Zitat Borgetto B, Born S, Bünemann-Geißler D, Düchting M, Kahrs A-M, Kasper N, Menzel M, Netzband A, Reichel K, Reßler W, Schmidt M, Seiferth W, Thieme H, Winkelmann B (2007b) Die Forschungspyramide – Diskussionsbeitrag zur Evidenz-basierten Praxis in der Physiotherapie. Physioscience 3:27–34 CrossRef Borgetto B, Born S, Bünemann-Geißler D, Düchting M, Kahrs A-M, Kasper N, Menzel M, Netzband A, Reichel K, Reßler W, Schmidt M, Seiferth W, Thieme H, Winkelmann B (2007b) Die Forschungspyramide – Diskussionsbeitrag zur Evidenz-basierten Praxis in der Physiotherapie. Physioscience 3:27–34 CrossRef
Zurück zum Zitat Borgetto B, Tomlin G, Trickes C, Max S, Pfingsten A (2015) Die Forschungspyramide – Evidenz für die ergotherapeutische Praxis, Ein Update. Ergoscience 10:30–34 Borgetto B, Tomlin G, Trickes C, Max S, Pfingsten A (2015) Die Forschungspyramide – Evidenz für die ergotherapeutische Praxis, Ein Update. Ergoscience 10:30–34
Zurück zum Zitat Borgetto B, Spitzer L, Andrea P (2016) Die Forschungspyramide – Evidenz für die logopädische Praxis brauchbar machen. Forum Logop 30:24–28 Borgetto B, Spitzer L, Andrea P (2016) Die Forschungspyramide – Evidenz für die logopädische Praxis brauchbar machen. Forum Logop 30:24–28
Zurück zum Zitat Borgetto B, Max S, Tomlin G, Gantschnig BE, Pfingsten A (2017a) Die Forschungspyramide – Teil 1: Theoretische und konzeptionelle Grundlagen. Ergoscience 12:46–55 Borgetto B, Max S, Tomlin G, Gantschnig BE, Pfingsten A (2017a) Die Forschungspyramide – Teil 1: Theoretische und konzeptionelle Grundlagen. Ergoscience 12:46–55
Zurück zum Zitat Borgetto B, Schiller S, Max S, Tomlin G, Gantschnig BE, Pfingsten A (2017b) Die Forschungspyramide – Teil 2: Methodologische Grundlagen. Ergoscience 12:90–101 Borgetto B, Schiller S, Max S, Tomlin G, Gantschnig BE, Pfingsten A (2017b) Die Forschungspyramide – Teil 2: Methodologische Grundlagen. Ergoscience 12:90–101
Zurück zum Zitat Borgetto B, Tomlin G, Max S, Gantschnig BE, Pfingsten A (2017c) Die Forschungspyramide – Teil 3: Methodologische Grundlagen. Ergoscience 12:134–143 Borgetto B, Tomlin G, Max S, Gantschnig BE, Pfingsten A (2017c) Die Forschungspyramide – Teil 3: Methodologische Grundlagen. Ergoscience 12:134–143
Zurück zum Zitat Campbell DT (1957) Factors relevant to the validity of experiments in social settings. Psychol Bull 54:297–312 CrossRef Campbell DT (1957) Factors relevant to the validity of experiments in social settings. Psychol Bull 54:297–312 CrossRef
Zurück zum Zitat Craig P, Dieppe P, Macintyre S, Michie S, Nazareth I, Petticrew M (2008) Developing and evaluating complex interventions, the new medical research council guidance. BMJ (Clinical research ed) 337:a1655 Craig P, Dieppe P, Macintyre S, Michie S, Nazareth I, Petticrew M (2008) Developing and evaluating complex interventions, the new medical research council guidance. BMJ (Clinical research ed) 337:a1655
Zurück zum Zitat Döring N, Bortz J (2016) Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften. Springer, Berlin/Heidelberg CrossRef Döring N, Bortz J (2016) Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften. Springer, Berlin/Heidelberg CrossRef
Zurück zum Zitat Kearney MH (2001) Levels and applications of qualitative research evidence. Res Nurs Health 24:145–153 CrossRef Kearney MH (2001) Levels and applications of qualitative research evidence. Res Nurs Health 24:145–153 CrossRef
Zurück zum Zitat Kühnel S, Dingelstedt A (2014) Kausalität. In: Baur N, Blasius J (Hrsg) Handbuch Methoden der empirischen Sozialforschung. Springer Fachmedien, Wiesbaden, S 1017–1028 Kühnel S, Dingelstedt A (2014) Kausalität. In: Baur N, Blasius J (Hrsg) Handbuch Methoden der empirischen Sozialforschung. Springer Fachmedien, Wiesbaden, S 1017–1028
Zurück zum Zitat Kühnlein T, Forster J (2007) Welche Evidenz braucht der Arzt? In: Kunz R, Ollenschläger G, Raspe H, Jonitz G, Donner-Banzhoff N (Hrsg) Lehrbuch evidenzbasierte Medizin in Klinik und Praxis. Mit 85 Tabellen. Dt. Ärzteverlag, Köln, S 39–50 Kühnlein T, Forster J (2007) Welche Evidenz braucht der Arzt? In: Kunz R, Ollenschläger G, Raspe H, Jonitz G, Donner-Banzhoff N (Hrsg) Lehrbuch evidenzbasierte Medizin in Klinik und Praxis. Mit 85 Tabellen. Dt. Ärzteverlag, Köln, S 39–50
Zurück zum Zitat Mangold S (2013) Evidenzbasiertes Arbeiten in der Physio- und Ergotherapie. Springer, Berlin/Heidelberg CrossRef Mangold S (2013) Evidenzbasiertes Arbeiten in der Physio- und Ergotherapie. Springer, Berlin/Heidelberg CrossRef
Zurück zum Zitat Munafò MR, Davey Smith G (2018) Repeating experiments is not enough. Nature 533:399–401 CrossRef Munafò MR, Davey Smith G (2018) Repeating experiments is not enough. Nature 533:399–401 CrossRef
Zurück zum Zitat Pfingsten A (2016) Physiotherapie bei Rheumatoider Arthritis. Dissertation, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Pfingsten A (2016) Physiotherapie bei Rheumatoider Arthritis. Dissertation, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Zurück zum Zitat Popper K (1989) Logik der Forschung. Mohr Siebeck, Tübingen Popper K (1989) Logik der Forschung. Mohr Siebeck, Tübingen
Zurück zum Zitat Sackett DL, Straus SE, Richardson WS, Rosenberg W, Haynes RB (2000) Evidence-based medicine, how to practice and teach EBM. Churchill Livingstone, Edinburgh/New York Sackett DL, Straus SE, Richardson WS, Rosenberg W, Haynes RB (2000) Evidence-based medicine, how to practice and teach EBM. Churchill Livingstone, Edinburgh/New York
Zurück zum Zitat Schreier M (2010) Fallauswahl. In: Mey G, Mruck K (Hrsg) Handbuch Qualitative Forschung in der Psychologie. Springer/Springer Fachmedien, Wiesbaden, S 238–251 CrossRef Schreier M (2010) Fallauswahl. In: Mey G, Mruck K (Hrsg) Handbuch Qualitative Forschung in der Psychologie. Springer/Springer Fachmedien, Wiesbaden, S 238–251 CrossRef
Zurück zum Zitat Teddlie C, Tashakkori A (2009) Foundations of mixed methods research, Integrating quantitative and qualitative approaches in the social and behavioral sciences. Sage, Los Angeles Teddlie C, Tashakkori A (2009) Foundations of mixed methods research, Integrating quantitative and qualitative approaches in the social and behavioral sciences. Sage, Los Angeles
Metadaten
Titel
Evidenz in der Gesundheitsversorgung: Die Forschungspyramide
verfasst von
Bernhard Borgetto
George S. Tomlin
Susanne Max
Melanie Brinkmann
Lena Spitzer
Andrea Pfingsten
Copyright-Jahr
2019
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-58314-2_58