Skip to main content

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ethische Entscheidungen strukturieren und begründen

Ethische Entscheidungssituationen im pflegeberuflichen Handlungskontext sind oft vielfältig und komplex. Die Komplexität ergibt sich aus der situativen Vielgestaltigkeit der pflegeberuflichen Handlungssituationen und ist insbesondere in der jeweils individuellen Vulnerabilität der Betroffenen und Beteiligten begründet. Aufgrund der Heterogenität gesellschaftlicher und professioneller Wertvorstellungen gestalten sich ethische Entscheidungen als beziehungsreich und spannungsvoll. In dieser Situation sind strukturierte und ethisch begründete Reflexions- und Entscheidungsfindungsprozess hilfreich. Der hierfür notwendige, inhärent interprofessionelle Dialog ist ein wichtiges Element professionellen Pflegehandelns. Strukturierte ethische Reflexion und systematisierte Prozesse der ethischen Entscheidungsfindung – das heißt Ethikarbeit in einem interprofessionellen und transdisziplinären Setting und Verständnis – werden in diesem Kapitel als unterstützende Elemente verstanden und deren zentrale Eckpunkte und Elemente ausgeführt.

Metadaten
Titel
Ethische Entscheidungen strukturieren und begründen
Copyright-Jahr
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-55403-6_4