Skip to main content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Heilberufe 7-8/2017

01.07.2017 | Ernährung | PflegePraxis

Einfluss der Flüssigkeitszufuhr auf Erkrankungen

Wie viel Wasser braucht der Mensch?

verfasst von: Prof. Dr. Ernst-H. Scheuermann

Erschienen in: Heilberufe | Ausgabe 7-8/2017

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Tausende Jahre trank der Mensch dann, wenn er Durst hatte. Erst Ende des vergangenen Jahrhunderts verbreitete sich die Annahme, dass für einen optimal funktionierenden Organismus eine forcierte Flüssigkeitszufuhr erforderlich sei. Der darauf ausgesprochenen Empfehlung, viel zu trinken, wurde massenhaft gefolgt und die stets griffbereite Trinkflasche zu einem unverzichtbaren Utensil. Doch sind die Vorteile einer gesteigerten Flüssigkeitszufuhr überhaupt belegt?
Literatur
Metadaten
Titel
Einfluss der Flüssigkeitszufuhr auf Erkrankungen
Wie viel Wasser braucht der Mensch?
verfasst von
Prof. Dr. Ernst-H. Scheuermann
Publikationsdatum
01.07.2017
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Heilberufe / Ausgabe 7-8/2017
Print ISSN: 0017-9604
Elektronische ISSN: 1867-1535
DOI
https://doi.org/10.1007/s00058-017-2908-2

Weitere Artikel der Ausgabe 7-8/2017

Heilberufe 7-8/2017 Zur Ausgabe


Wissensplattform für Pflegekräfte

ANZEIGE

Rund um die Polycythaemia Vera und Myelofibrose 
Das neue Wissensportal für MPN & Pflege unterstützt Sie dabei!

ANZEIGE

Mit schnellen Antworten durch eine Suchfunktion und Videos für eine bessere Veranschaulichung.

ANZEIGE

Sie finden umfängliches Wissen zu MPN & Pflege, Symptomen, Diagnostik, Therapie, der Begleitung von Patienten und Patientinnen sowie der Gesprächsführung. Tauchen Sie jetzt ein!

Novartis Pharma GmbH, Roonstr. 25, 90429 Nürnberg