Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.03.2017 | PflegePraxis | Ausgabe 3/2017

Heilberufe 3/2017

Entscheidungskriterien beim leichten Schädel-Hirn-Trauma

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 3/2017
Autor:
cs
Wird ein Kind wegen eines leichten Schädel-Hirn-Traumas notfallmäßig vorgestellt, muss geklärt werden, ob der Patient wieder nach Hause darf oder ob eine stationäre Überwachung nötig ist. Eine Münchner Gruppe von Kinderchirurgen hat jetzt untersucht, wie diese Entscheidung getroffen werden kann.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Heilberufe 3/2017Zur Ausgabe