Skip to main content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pflegezeitschrift 3/2022

01.02.2022 | Endokrinologie | Pflege Pädagogik

Spezialist*innen für hormonelle Erkrankungen

verfasst von: Kathrin Zopf, Mirjam Kunz, Janina Sauerwald

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 3/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Die Aufgaben einer Pflegefachkraft in der Endokrinologie umfassen ein breites Spektrum - von der Durchführung endokrinologischer Funktionstests im Labor, über die Verabreichung von Medikamenten und Hormonersatz-Therapien, die Durchführung von Untersuchungen (z.B. Knochendichtemessungen), bis hin zur Beratung, Schulung und Langzeitbetreuung von Patient*innen mit hormonellen Erkrankungen. Die Anforderungen bei der Versorgung von Menschen mit überwiegend seltenen Hormonerkrankungen in der Erwachsenenpflege und Pädiatrie sind hoch, die Aufgaben vielseitig. Die allgemeine pflegerische Ausbildung sowie die Ausbildung in anderen medizinischen Fachberufen bilden die Grundlage für diese Tätigkeiten, jedoch bedarf es einer fachspezifischen Weiterbildung, um den Ansprüchen im beruflichen Alltag gerecht zu werden.
Metadaten
Titel
Spezialist*innen für hormonelle Erkrankungen
verfasst von
Kathrin Zopf
Mirjam Kunz
Janina Sauerwald
Publikationsdatum
01.02.2022
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
Endokrinologie
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 3/2022
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-022-1220-1

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2022

Pflegezeitschrift 3/2022 Zur Ausgabe

Medizin in fünf Minuten

Schilddrüse in fünf Minuten

Forschung & Lehre

Forschung & Lehre

Pflege Wissenschaft

Campus aktuell