Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.04.2018 | PflegeMarkt | Ausgabe 4/2018

Letzter Wille 4.0
Heilberufe 4/2018

Elektronische Patientenverfügung

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 4/2018
Autor:
Springer Medizin
_ Der Konzern Versicherungskammer startet eine Kooperation mit „Meine Patientenverfügung“. Künftig können Kunden zu vergünstigten Konditionen und mit wenig Aufwand ihre Patientenverfügung anfertigen und elektronisch hinterlegen. Im Rahmen eines Online-Interviews werden alle relevanten Aspekte hinterfragt und wichtige Hinweise und Infos gegeben. In wenigen Schritten entstehen so eine Patientenverfügung, eine Vorsorgevollmacht sowie eine Betreuungsverfügung. Nach der Freigabe werden die Dokumente im Original inklusive aller Mehrfachausfertigungen unterschriftsreif per Post zugesandt. Ein unterschriebenes Exemplar wird zurückgeschickt und archiviert. Die persönliche Notfallkarte samt Notfallzugriff stellt sicher, dass bei schwerer Erkrankung, unfallbedingten Verletzungen oder Hirnschäden die Behandlung der eigenen Wahl so umgesetzt wird, wie in der Patientenverfügung festgelegt wurde. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

Heilberufe 4/2018 Zur Ausgabe

PflegePositionen

Aufgaben neu verteilen