Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

17. Einschränkungen der Orientiertheit

verfasst von : Esther Matolycz

Erschienen in: Pflege von alten Menschen

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

In diesem Kapitel werden mögliche Ursachen für die Einschränkung der Orientiertheit gezeigt; ihre Formen werden vorgestellt. Möglichkeiten der Wahrnehmung und Bewältigung von Einschränkungen der Orientiertheit der Betroffenen werden skizziert, Pflegeinterventionen und Praxistipps sind angeschlossen.
Literatur
Zurück zum Zitat Feil N (2002) Validation. Ein Weg zum Verständnis verwirrter alter Menschen. Ernst Reinhardt Verlag, München, 7. Auflage Feil N (2002) Validation. Ein Weg zum Verständnis verwirrter alter Menschen. Ernst Reinhardt Verlag, München, 7. Auflage
Zurück zum Zitat Grond E (2003) Pflege Demenzkranker. Brigitte Kunz Verlag, Hannover Grond E (2003) Pflege Demenzkranker. Brigitte Kunz Verlag, Hannover
Zurück zum Zitat Köther I (Hg) (2005) Altenpflege. Zeitgemäß und zukunftsweisend. Thieme, Stuttgart Köther I (Hg) (2005) Altenpflege. Zeitgemäß und zukunftsweisend. Thieme, Stuttgart
Zurück zum Zitat Lehr U (2003) Psychologie des Alterns. Quelle & Meyer, Wiebelsheim Lehr U (2003) Psychologie des Alterns. Quelle & Meyer, Wiebelsheim
Zurück zum Zitat Menche N (2014) (Hg) Pflege Heute. Lehrbuch für Pflegeberufe. Elsevier, Urban&Fischer, München, 6., vollständig überarbeitete Auflage Menche N (2014) (Hg) Pflege Heute. Lehrbuch für Pflegeberufe. Elsevier, Urban&Fischer, München, 6., vollständig überarbeitete Auflage
Zurück zum Zitat Nigg B, Steidl S (2005) Gerontologie, Geriatrie und Gerontopsychiatrie. Ein Lehrbuch für Pflege- und Gesundheitsberufe. Facultas, Wien Nigg B, Steidl S (2005) Gerontologie, Geriatrie und Gerontopsychiatrie. Ein Lehrbuch für Pflege- und Gesundheitsberufe. Facultas, Wien
Metadaten
Titel
Einschränkungen der Orientiertheit
verfasst von
Esther Matolycz
Copyright-Jahr
2016
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-48151-6_17