Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ProCare 8/2021

01.09.2021 | INFEKTIOLOGIE

Eine Folge des undifferenzierten Antibiotikaeinsatzes

Nosokomiale Erreger bei COVID 19-Patienten auf der Intensivstation

verfasst von: Hardy-Thorsten Panknin, Prof. Dr. Stefan Schröder

Erschienen in: ProCare | Ausgabe 8/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Es lässt sich nicht wirklich vorhersagen: Während ein Teil der betroffenen Patienten die Sars-CoV-2-Infektion symptomlos übersteht oder nur leichte Symptome entwickelt, erkranken andere Infizierte an schweren respiratorischen Manifestationen. Im Vordergrund steht dabei eine besondere Form der Pneumonie mit typischerweise rasch einsetzender massiver Sauerstoff-Diffusionsstörung. Klinisch zeigen sich Atemnot und Hechelatmung, verbunden mit hohem Fieber und Kreislaufsymptomen. Eine Aufnahme auf eine Intensivstation mit non-invasiver oder invasiver Beatmung kann erforderlich sein. …
Metadaten
Titel
Eine Folge des undifferenzierten Antibiotikaeinsatzes
Nosokomiale Erreger bei COVID 19-Patienten auf der Intensivstation
verfasst von
Hardy-Thorsten Panknin
Prof. Dr. Stefan Schröder
Publikationsdatum
01.09.2021
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
ProCare / Ausgabe 8/2021
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-021-1390-x

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2021

ProCare 8/2021 Zur Ausgabe

Announcement

VERANSTALTUNGEN

EditorialNotes

inhalt