Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2014 | Wissenschaftliche Kurzmitteilung | Ausgabe 1/2014

HeilberufeScience 1/2014

Diskussions- und Erkenntnisstand zur Personalbemessung im Pflegedienst deutscher Krankenhäuser

Systematische Literaturanalyse

Zeitschrift:
HeilberufeScience > Ausgabe 1/2014
Autoren:
MPH Daniel Behrendt, Johanna Martin, Katrin Fiedler, Julia Berendt

Zusammenfassung

Hintergrund/Zielstellung

Anhand der gesunkenen Vollzeitstellen zu den parallel gestiegenen Fallzahlen zeichnen sich wirtschaftliche Zwänge ab, die, langfristig gesehen, eine Gefahr für die Patientensicherheit darstellen. Doch wie setzen sich die Verantwortlichen mit der Problematik der Personalbedarfsberechnung in der Pflege auseinander? Aus dieser Fragestellung ergab sich das Ziel der durchgeführten Studie, den aktuellen Diskussions- und Erkenntnisstand zur Personalbemessung im Pflegedienst deutscher Krankenhäuser abzubilden.

Methode

Mithilfe einer systematischen Literaturanalyse in deutschsprachigen Zeitschriften der Jahre 1990–2012 wurden themenspezifische Publikationen in Citavi gelistet sowie Statistical Package for Social Science (SPSS) ausgewertet und analysiert.

Ergebnisse

Unter den Publikationen befanden sich 146 Grundlagenbeiträge (86,9 %), 20 Studien (11,9 %) und 2 Reviews (1,2 %). Periodisch stieg die Zahl der Publikationen als Reaktion auf Gesetze, Reformen und Personalknappheit.

Fazit

Die Diskussion liefert wenig am Bedarf ausgerichtete, empirisch gesicherte Lösungsansätze. Innovative, wissenschaftlich untersuchte, partielle oder konzeptuelle Herangehensweisen aus der Pflegeforschung sind erforderlich.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

HeilberufeScience

Online-Abonnement

HeilberufeSCIENCE ist das wissenschaftliche Online-Journal für den gesamten deutschsprachigen Raum.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2014

HeilberufeScience 1/2014 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.