Skip to main content
main-content

14.04.2021 | Digitalisierung | Nachrichten

Gemeinsam mit starker Stimme

Die Anfang Februar 2021 gegründete Allianz für Digitale Pflegeanwendungen (SVDiPA) hat einen neuen Unterstützer, den Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe (VDAB) e. V. Mit dem VDAB gewinnt der bislang einzigartige Verbund aus Verbänden von Herstellern, Betreuungsdiensten, Angehörigenvereinigungen und Pflegeeinrichtungen einen starken Partner aus der Sozialwirtschaft.

VDAB_Thomas Knieling © VDABThomas Knieling, VDAB-Bundesgeschäftsführer

VDAB-Bundesgeschäftsführer Thomas Knieling: „Der VDAB unterstützt die Allianz für Digitale Pflegeanwendungen, um die Digitalisierung in der Pflege auf eine breitere Basis zu stellen. Denn der Umgang mit den technischen Entwicklungen ist derzeit so zersplittert, wie das Gesundheitswesen selbst. Soll Digitalisierung ihre volle Wirkung zugunsten von Pflegebedürftigen und Pflegenden entfalten, so muss sie ein Gemeinschaftsprojekt aller Akteure im Gesundheitswesen werden. Dabei ist insbesondere der pflegerische Mittelstand mit einzubeziehen. Für ihn sind neue digitale Applikationen gerade in Zeiten schwindender personeller Ressourcen und steigender Qualitätsanforderungen mit vielen Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen verbunden, die es zu nutzen gilt.“ Dem VDAB sind 1.600 Mitgliedsunternehmen jeder Größenordnung angeschlossen. (how)

Online fortbilden

ANZEIGE

Neue Kurse zur Myelofibrose und Polycythaemia vera!

MPN-Erkrankungen konfrontieren betroffene Patienten mit vielen Problemen und Fragen. Für diese Patienten sind Sie als Pflegekraft eine wichtige Bezugsperson.

ANZEIGE

Neue Kurse zur Myelofibrose und Polycythaemia vera!

Das neue Online Training von Novartis und Springer Pflege unterstützt Sie dabei! Mehr

ANZEIGE

Neue Kurse zur Myelofibrose und Polycythaemia vera!

Novartis Pharma GmbH
Roonstraße 25, 90429 Nürnberg

Bildnachweise