Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.01.2015 | PflegeAktuell | Ausgabe 1/2015

Das sagen die Experten
Heilberufe 1/2015

Die Reformen in der Pflege – Durchbruch oder Rohrkrepierer?

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 1/2015
Autor:
Urban & Vogel
Unbestreitbar: Es tut sich was in der Pflege. Am 1. Januar 2015 ist das erste Pflegestärkungsgesetz in Kraft getreten. 2,6 Millionen Pflegebedürftige erhalten um 4% höhere Leistungen. Die stationäre und ambulante Betreuung wird ausgebaut, die Zuschüsse für den Umbau der Wohnung im Pflegefall steigen. In einen Vorsorgefonds sollen etwa 20 Jahre lang rund 1,2 Milliarden Euro jährlich fließen, um bei steigender Zahl Pflegebedürftiger die Beiträge stabil zu halten. Mit einem zweiten Gesetz soll endlich der neue Pflegebegriff kommen. Doch bringt alles das etwas: den Pflegebedürftigen, deren Angehörigen und den Pflegenden? ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2015

Heilberufe 1/2015 Zur Ausgabe