Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 7/2013

01.10.2013 | Originalien

Die Intimsphäre

Eine wichtige Dimension der Lebensqualität von Pflegeheimbewohnern

verfasst von: Dipl.-Pflegewirtin (FH) A. Behr, R. Meyer, M. Holzhausen, A. Kuhlmey, L. Schenk

Erschienen in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie | Ausgabe 7/2013

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Ein wesentliches Ziel von Forschung und Pflegepraxis ist die Verbesserung der Lebensqualität von Bewohnern stationärer Langzeitpflegeeinrichtungen. Die vorliegende Arbeit verfolgt das Ziel, relevante Bereiche der im Kontext von Lebensqualität kaum beachteten Intimsphäre aus Bewohnerperspektive zu ermitteln.

Material und Methode

Es wurden 42 narrative Leitfadeninterviews mit Pflegeheimbewohnern durchgeführt und nach der dokumentarischen Methode ausgewertet.

Ergebnisse

Es ließen sich 4 Bereiche der Intimsphäre rekonstruieren. Körpernahe Bereiche betreffen den Toilettengang und die Körperpflege, körperferne Bereiche das Essen und den privaten Raum. Übertritte in die Intimsphäre sind mit unangenehmen Gefühlen wie Scham und Ekel assoziiert und unterliegen häufig einer Tabuisierung. Die Bereitschaft, über tabubesetzte Themen zu reden, stieg, je weniger Bezug die Themen zum eigenen Körper aufwiesen.

Schlussfolgerungen

Intimsphäre besitzt eine hohe Relevanz für die Lebensqualität der Befragten. Große Hemmschwellen, schambesetzte Themen anzusprechen, machen eine gute Beziehungsqualität zwischen Personal und Bewohnern unerlässlich. Dies setzt voraus, dass sich die Pflegekräfte auch eigener Schamgrenzen und negativ besetzter Gefühle bewusst werden.
Fußnoten
1
Zur Vereinfachung der Lesbarkeit werden Personenbezeichnungen in der männlichen Form verwendet. Eingeschlossen sind in allen Fällen sowohl Frauen als auch Männer.
 
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Aberg AC, Sidenvall B, Hepworth M et al (2005) On loss of activity and independence, adaptation improves life satisfaction in old age: a qualitative study of patients‘ perceptions. Quality of Life Research 14:1111–1125 PubMedCrossRef Aberg AC, Sidenvall B, Hepworth M et al (2005) On loss of activity and independence, adaptation improves life satisfaction in old age: a qualitative study of patients‘ perceptions. Quality of Life Research 14:1111–1125 PubMedCrossRef
2.
Zurück zum Zitat BGH-Urteil vom 22.12.2011 – Az. 2 StR 509/10, NStZ 2012, S. 277 f BGH-Urteil vom 22.12.2011 – Az. 2 StR 509/10, NStZ 2012, S. 277 f
3.
Zurück zum Zitat Bohnsack R (2008) Rekonstruktive Sozialforschung: Einführung in qualitative Methoden. UTB Erziehungswissenschaft, Sozialwissenschaft. Opladen Bohnsack R (2008) Rekonstruktive Sozialforschung: Einführung in qualitative Methoden. UTB Erziehungswissenschaft, Sozialwissenschaft. Opladen
4.
Zurück zum Zitat Bullard-Poe L, Powell C, Mulligan T (1994) The importance of intimacy to men living in a nursing home. Arch Sex Behav 23:231–236 PubMedCrossRef Bullard-Poe L, Powell C, Mulligan T (1994) The importance of intimacy to men living in a nursing home. Arch Sex Behav 23:231–236 PubMedCrossRef
5.
Zurück zum Zitat BVerfG, Beschluss vom 14.09.1989 – 2 BvR 1062/87 bei juris, BVerfGE 80, 367, 373 BVerfG, Beschluss vom 14.09.1989 – 2 BvR 1062/87 bei juris, BVerfGE 80, 367, 373
6.
Zurück zum Zitat Cooney A, Murphy K, O’shea E (2009) Resident perspectives of the determinants of quality of life in residential care in Ireland. J Adv Nurs 65:1029–1038 PubMedCrossRef Cooney A, Murphy K, O’shea E (2009) Resident perspectives of the determinants of quality of life in residential care in Ireland. J Adv Nurs 65:1029–1038 PubMedCrossRef
7.
Zurück zum Zitat Davidson S (2003) Issues of intimacy in dementia care. Perspect (Gerontological Nursing Association, Canada) 27:8–12, 23 Davidson S (2003) Issues of intimacy in dementia care. Perspect (Gerontological Nursing Association, Canada) 27:8–12, 23
8.
Zurück zum Zitat Edwards HE, Courtney Md, O’reilly Mt (2003) Involving older people in research to examine quality of life in residential aged care. Quality in Ageing: Policy, Practice and Research 4:38–43 Edwards HE, Courtney Md, O’reilly Mt (2003) Involving older people in research to examine quality of life in residential aged care. Quality in Ageing: Policy, Practice and Research 4:38–43
9.
Zurück zum Zitat Gröning K (2005) Entweihung und Scham: Grenzsituationen bei der Pflege alter Menschen. Mabuse, Frankfurt am Main Gröning K (2005) Entweihung und Scham: Grenzsituationen bei der Pflege alter Menschen. Mabuse, Frankfurt am Main
10.
Zurück zum Zitat Kelle U, Kluge S (2010) Vom Einzelfall zum Typus: Fallvergleich und Fallkontrastierung in der qualitativen Sozialforschung. VS, Wiesbaden Kelle U, Kluge S (2010) Vom Einzelfall zum Typus: Fallvergleich und Fallkontrastierung in der qualitativen Sozialforschung. VS, Wiesbaden
11.
Zurück zum Zitat Krainer L, Reitinger E (2008) Wenn waschen zur Qual wird: ethische Widersprüche in Organisationen der Altenbetreuung. Zur Bedeutung von Hintergrundtheorien am Beispiel der Körperpflege. In: Reitinger E (Hrsg) Transdisziplinäre Praxis. Systemische Forschung, Carl Auer, Heidelberg, S 153–165 Krainer L, Reitinger E (2008) Wenn waschen zur Qual wird: ethische Widersprüche in Organisationen der Altenbetreuung. Zur Bedeutung von Hintergrundtheorien am Beispiel der Körperpflege. In: Reitinger E (Hrsg) Transdisziplinäre Praxis. Systemische Forschung, Carl Auer, Heidelberg, S 153–165
12.
Zurück zum Zitat Lawton MP (1991) A multidimensional view of quality of life in frail elders. In: Birren JE (ed) The concept and measurement of quality of life in the frail elderly. Academic Press, San Diego, S 3–27 Lawton MP (1991) A multidimensional view of quality of life in frail elders. In: Birren JE (ed) The concept and measurement of quality of life in the frail elderly. Academic Press, San Diego, S 3–27
13.
Zurück zum Zitat Loue S (2005) Intimacy and institutionalized cognitive impaired elderly. Care Manag J 6:185–190 PubMedCrossRef Loue S (2005) Intimacy and institutionalized cognitive impaired elderly. Care Manag J 6:185–190 PubMedCrossRef
14.
Zurück zum Zitat Macdonald CD, Butler L (2007) Silent no more: elderly women’s stories of living with urinary incontinence in long-term care. J Gerontol Nurs 33:14–20 PubMed Macdonald CD, Butler L (2007) Silent no more: elderly women’s stories of living with urinary incontinence in long-term care. J Gerontol Nurs 33:14–20 PubMed
15.
Zurück zum Zitat Mattiasson AC, Hemberg M (1998) Intimacy-meeting needs and respecting privacy in the care of elderly people: what is a good moral attitude on the part of the nurse/carer? Nurs Ethics 5:527–534 PubMed Mattiasson AC, Hemberg M (1998) Intimacy-meeting needs and respecting privacy in the care of elderly people: what is a good moral attitude on the part of the nurse/carer? Nurs Ethics 5:527–534 PubMed
16.
Zurück zum Zitat Mitchell GJ (1995) Quality of life: intimacy in the nurse-person process. Nurs Sci Q 8:102–103 PubMedCrossRef Mitchell GJ (1995) Quality of life: intimacy in the nurse-person process. Nurs Sci Q 8:102–103 PubMedCrossRef
17.
Zurück zum Zitat Mozley CG, Huxley P, Sutcliffe C et al (1999) ‚Not knowing where I am doesn’t mean I don’t know what I like’: cognitive impairment and quality of life responses in elderly people. Int J Geriatr Psychiatry 14:776–783 PubMedCrossRef Mozley CG, Huxley P, Sutcliffe C et al (1999) ‚Not knowing where I am doesn’t mean I don’t know what I like’: cognitive impairment and quality of life responses in elderly people. Int J Geriatr Psychiatry 14:776–783 PubMedCrossRef
18.
Zurück zum Zitat OECD (2005) The OECD health project long-term care for older people. OECD, Paris OECD (2005) The OECD health project long-term care for older people. OECD, Paris
19.
Zurück zum Zitat Pernlochner-Kügler C (2004) Körperscham und Ekel – wesentliche menschliche Gefühle. LIT, Münster Pernlochner-Kügler C (2004) Körperscham und Ekel – wesentliche menschliche Gefühle. LIT, Münster
20.
Zurück zum Zitat Pieper R, Vaarama M (2008) The concept of care-related quality of life. In: Vaarama M, Pieper R, Sixsmith A (eds) Care-related quality of life in old age. Springer, Berlin Heidelberg New York, ppS 65–101 Pieper R, Vaarama M (2008) The concept of care-related quality of life. In: Vaarama M, Pieper R, Sixsmith A (eds) Care-related quality of life in old age. Springer, Berlin Heidelberg New York, ppS 65–101
21.
Zurück zum Zitat Reitinger E (2006) Bedürfnismanagement in der stationären Altenhilfe: Systemtheoretische Analyse empirischer Evidenzen. Carl Auer, Heidelberg Reitinger E (2006) Bedürfnismanagement in der stationären Altenhilfe: Systemtheoretische Analyse empirischer Evidenzen. Carl Auer, Heidelberg
22.
Zurück zum Zitat Reuschenbach B (2004) Manchmal fehlen die Worte: Scham auslösende Situationen in der Pflege. Pflegezeitschrift 57:113 PubMed Reuschenbach B (2004) Manchmal fehlen die Worte: Scham auslösende Situationen in der Pflege. Pflegezeitschrift 57:113 PubMed
23.
Zurück zum Zitat Riemann G (2003) Zugzwänge des Erzählens. In: Bohnsack R, Marotzki W, Meuser M (Hrsg) Hauptbegriffe qualitative Sozialforschung. Leske & Budrich, Opladen Riemann G (2003) Zugzwänge des Erzählens. In: Bohnsack R, Marotzki W, Meuser M (Hrsg) Hauptbegriffe qualitative Sozialforschung. Leske & Budrich, Opladen
24.
Zurück zum Zitat Saks K, Tiit Em, Muurinen S et al (2008) Quality of life in institutional care. In: Vaarama M, Pieper R, Sixsmith A (eds) Care-related quality of life in old age. Springer, Berlin Heidelberg New York, pp 196–216 Saks K, Tiit Em, Muurinen S et al (2008) Quality of life in institutional care. In: Vaarama M, Pieper R, Sixsmith A (eds) Care-related quality of life in old age. Springer, Berlin Heidelberg New York, pp 196–216
25.
Zurück zum Zitat Sowinski C (1999) Nähe und Distanz – Schamgefühl und Ekel: Pflege, eine intime grenzüberschreitende Dienstleistung. Dr. med. Mabuse 24:43–46 Sowinski C (1999) Nähe und Distanz – Schamgefühl und Ekel: Pflege, eine intime grenzüberschreitende Dienstleistung. Dr. med. Mabuse 24:43–46
26.
Zurück zum Zitat Stewart AL, King AC (1994) Conceptualizing und measuring quality of life in older populations. Aging and Quality of Life 27–54 Stewart AL, King AC (1994) Conceptualizing und measuring quality of life in older populations. Aging and Quality of Life 27–54
27.
Metadaten
Titel
Die Intimsphäre
Eine wichtige Dimension der Lebensqualität von Pflegeheimbewohnern
verfasst von
Dipl.-Pflegewirtin (FH) A. Behr
R. Meyer
M. Holzhausen
A. Kuhlmey
L. Schenk
Publikationsdatum
01.10.2013
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Erschienen in
Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie / Ausgabe 7/2013
Print ISSN: 0948-6704
Elektronische ISSN: 1435-1269
DOI
https://doi.org/10.1007/s00391-012-0464-6

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2013

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 7/2013 Zur Ausgabe

Mitteilungen der DGGG

Mitteilungen der DGGG

Mitteilungen der DGG

Mitteilungen der DGG

Journal Club

Journal Club

CME Zertifizierte Fortbildung

Impfungen im Alter