Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2015 | PflegeDossier | Sonderheft 14/2015

Drei-Länder-Wundpreis 2015
Heilberufe 14/2015

Die Bewerbungsfrist läuft

Zeitschrift:
Heilberufe > Sonderheft 14/2015
Autor:
Urban & Vogel
_ Die gemeinnützige Fondation URGO lobt zum zweiten Mal den Drei-Länder-Wundpreis für Deutschland, Österreich und die Schweiz aus. Die Stiftung vergibt das Preisgeld bevorzugt für Projekte mit einem fachübergreifenden medizinisch-pflegerischen Ansatz. Auch der länderübergreifende Erfahrungsaustausch soll gefördert und unterstützt werden. Für den Drei-Länder-Wundpreis 2015 sind verschiedene Themenschwerpunkte festgelegt worden: Von der Grundlagen- und Anwendungsforschung auf dem Gebiet der Wundheilung, über Schulungs- und Fortbildungskonzepte in der Wundbehandlung bis hin zu Projekten zur Rezidivprophylaxe bei chronischen Wunden. Teilnahmeberechtigt sind examinierte Pflegefachkräfte, Pflegewissenschaftler, Ärzte aller Fachgebiete sowie Doktoranden der Medizin. Bewerber können ihre Unterlagen bis zum 31.12.2015 einreichen. Die Arbeiten werden von einer unabhängigen Expertenjury aus Medizin und Pflege bewertet. Der Drei-Länder-Wundpreis 2015 ist mit insgesamt 10.000 € dotiert. Ausführliche Informationen unter: ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 14/2015

Heilberufe 14/2015 Zur Ausgabe

PflegeDossier

ABC der Strümpfe

PflegeDossier

Nachgefragt