Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Dickes Leben

verfasst von : Veronika Hollenrieder

Erschienen in: Ich bin dann mal dick!

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Ein Leben ohne Gedanken und Sorgen wegen des eigenen Gewichtes – ist es das, was sich dicke Menschen wünschen? Aber gibt es das überhaupt? Und ab wann leiden Menschen unter ihrem Körpergewicht oder auch ihrem ganz alltäglichen Essverhalten? Warum denken viele Menschen täglich über Essen und Trinken, Kalorien und Süßstoffe, Kochrezepte und Diäten nach, auch wenn sie schlank sind? Wie entwickelt sich unser Essverhaltens und wodurch wird es beeinflusst? Warum werden Hunger und Sättigung oftmals gar nicht mehr wahrgenommen? Welche Wege zur Gewichtsreduktion machen Sinn? Und was hat unser Darm mit dem Gewicht zu tun?
Literatur
Zurück zum Zitat Assal J.P, Mühlhauser I, Pernat A, Gfeller R, Joergens V, Berge, M (1985) Patient education as the basis for diabetes care in clinical practice. Diabetologia 28:602–613 CrossRef Assal J.P, Mühlhauser I, Pernat A, Gfeller R, Joergens V, Berge, M (1985) Patient education as the basis for diabetes care in clinical practice. Diabetologia 28:602–613 CrossRef
Zurück zum Zitat Axt-Gadermann M (2015) Schlank mit Darm: Das 6-Wochen-Programm. Das Praxisbuch. Südwest, München Axt-Gadermann M (2015) Schlank mit Darm: Das 6-Wochen-Programm. Das Praxisbuch. Südwest, München
Zurück zum Zitat Berger M, Grüsser M, Jörgens V, Kronsbein P, Mühlhauser I, Scholz V, Venhaus A, Standl E, Mehnert H (1987) Schulungsprogramm für Diabetiker, die nicht Insulin spritzen. Deutscher Ärzteverlag, Köln Berger M, Grüsser M, Jörgens V, Kronsbein P, Mühlhauser I, Scholz V, Venhaus A, Standl E, Mehnert H (1987) Schulungsprogramm für Diabetiker, die nicht Insulin spritzen. Deutscher Ärzteverlag, Köln
Zurück zum Zitat Birch LL (1998) Psychological influences on the childhood diet. J Nutr 128 (Suppl 29):407S–410S Birch LL (1998) Psychological influences on the childhood diet. J Nutr 128 (Suppl 29):407S–410S
Zurück zum Zitat Braus DF (2014) EinBlick ins Gehirn. Thieme, Stuttgart, S 102–105 Braus DF (2014) EinBlick ins Gehirn. Thieme, Stuttgart, S 102–105
Zurück zum Zitat Clement S (1995). Diabetes self-management. Diabetes care 18:11214–12044 CrossRef Clement S (1995). Diabetes self-management. Diabetes care 18:11214–12044 CrossRef
Zurück zum Zitat Ellrott T (1999) Verhaltensmodifikation in der Adipositastherapie. Aktuel Ernahrungsmed 24:91–96 Ellrott T (1999) Verhaltensmodifikation in der Adipositastherapie. Aktuel Ernahrungsmed 24:91–96
Zurück zum Zitat Ellrot T (2003) Zunehmende Portionsgrößen. Ein Problem für die Regulation der Nahrungsmenge. Ernaehr Umsch 50:340–343 Ellrot T (2003) Zunehmende Portionsgrößen. Ein Problem für die Regulation der Nahrungsmenge. Ernaehr Umsch 50:340–343
Zurück zum Zitat Ellrot T (2012) Determinanten des Essverhaltens im Kindes- und Jugendalter. In: Reinehr T, Kersting M (Hrsg) Pädiatrische Ernährungsmedizin. Schattauer, Stuttgart Ellrot T (2012) Determinanten des Essverhaltens im Kindes- und Jugendalter. In: Reinehr T, Kersting M (Hrsg) Pädiatrische Ernährungsmedizin. Schattauer, Stuttgart
Zurück zum Zitat Galloway AT, Fiorito LM, Francis LA et al (2006)„Finish your soup“: counterproductive effects of pressuring children to eat on intake and affect. Appetite 46:318–323 CrossRef Galloway AT, Fiorito LM, Francis LA et al (2006)„Finish your soup“: counterproductive effects of pressuring children to eat on intake and affect. Appetite 46:318–323 CrossRef
Zurück zum Zitat Gerlach, S (2015) Die Welt wird immer dicker – die Politik muss handeln Adipositas 4:235 Gerlach, S (2015) Die Welt wird immer dicker – die Politik muss handeln Adipositas 4:235
Zurück zum Zitat Heindl I, Johannsen U, Brüggemann I (2009) Essverhalten und Lernprozesse in der Ernährungsbildung – Medien, Materialien und die Rolle der vermittelnden Personen. Ernaehr Umsch 56:442–449 Heindl I, Johannsen U, Brüggemann I (2009) Essverhalten und Lernprozesse in der Ernährungsbildung – Medien, Materialien und die Rolle der vermittelnden Personen. Ernaehr Umsch 56:442–449
Zurück zum Zitat Helander HF, Fändriks L (2014) Surface area of the digestive tract. Scand J of Gastroenterol 49(6):681–689 CrossRef Helander HF, Fändriks L (2014) Surface area of the digestive tract. Scand J of Gastroenterol 49(6):681–689 CrossRef
Zurück zum Zitat Herbert A, Gerry NP, Mc Queen MB et al (2006) A common genetic variant is associated with adult and childhood obesity. Science 312: 279–283 CrossRef Herbert A, Gerry NP, Mc Queen MB et al (2006) A common genetic variant is associated with adult and childhood obesity. Science 312: 279–283 CrossRef
Zurück zum Zitat Herpertz S, Petrak F, Albus C, Hirsch A, Kruse J, Kulzer B (2003) Evidenzbasierte Diabetes-Leitlinie DDG, Psychosoziales und Diabetes mellitus. Diabetes und Stoffwechsel 12:35–58 Herpertz S, Petrak F, Albus C, Hirsch A, Kruse J, Kulzer B (2003) Evidenzbasierte Diabetes-Leitlinie DDG, Psychosoziales und Diabetes mellitus. Diabetes und Stoffwechsel 12:35–58
Zurück zum Zitat Jacka FN, Pasco JA, Mykletun A et al (2010) Association of Western and traditional diets with depression and anxiety in women. Am J Psychiatry 167:305–311 CrossRef Jacka FN, Pasco JA, Mykletun A et al (2010) Association of Western and traditional diets with depression and anxiety in women. Am J Psychiatry 167:305–311 CrossRef
Zurück zum Zitat Jansen E, Mulkens S, Jansen A (2007) Do not eat the red food! Prohibition of snacks leads to their relatively higher consumption in children. Appetite 49:572–577 CrossRef Jansen E, Mulkens S, Jansen A (2007) Do not eat the red food! Prohibition of snacks leads to their relatively higher consumption in children. Appetite 49:572–577 CrossRef
Zurück zum Zitat Kronsbein P, Mühlhauser I, Venhaus A, Jörgens V, Scholz V Berger M (1988) Evaluation of a structured treatment and teaching programme on non-insulin-dependent diabetes. The Lancet 17:14071–14411. Kronsbein P, Mühlhauser I, Venhaus A, Jörgens V, Scholz V Berger M (1988) Evaluation of a structured treatment and teaching programme on non-insulin-dependent diabetes. The Lancet 17:14071–14411.
Zurück zum Zitat Kulzer B, Hermanns N, Maier B, Bergis K, Haak T, Reinecker H (2001) MEDIAS 2 – Mehr Diabetes-Selbstmanagement für Typ 2. Ein Schulungs- und Behandlungsprogramm für Menschen mit nicht-insulinpflichtigem Typ-2-Diabetes. Kirchheim, Mainz Kulzer B, Hermanns N, Maier B, Bergis K, Haak T, Reinecker H (2001) MEDIAS 2 – Mehr Diabetes-Selbstmanagement für Typ 2. Ein Schulungs- und Behandlungsprogramm für Menschen mit nicht-insulinpflichtigem Typ-2-Diabetes. Kirchheim, Mainz
Zurück zum Zitat Krieger M (1921) Über die Atrophie der menschlichen Organe bei Inanition. Z Angew Anat Konstitutionsl 7:87–134) Krieger M (1921) Über die Atrophie der menschlichen Organe bei Inanition. Z Angew Anat Konstitutionsl 7:87–134)
Zurück zum Zitat Liem DG, Mars M, De Graaf C (2004) Sweet preferences and sugar consumption of 4- and 5-year old children; role of parents. Appetite 43:235–245 CrossRef Liem DG, Mars M, De Graaf C (2004) Sweet preferences and sugar consumption of 4- and 5-year old children; role of parents. Appetite 43:235–245 CrossRef
Zurück zum Zitat Mensing C, Boucher J, Cypress M, Weinger K, Mulcaby K, Barta B, Hosey G, Kopher W, Laschiak A, Lamb B, Mangan M, Norman J, Tanja J, Yauk L, Wisdom K, Adam C(2001) National standards for diabetes self management education. Diabetes Care 24, Supplement 1:126–127 Mensing C, Boucher J, Cypress M, Weinger K, Mulcaby K, Barta B, Hosey G, Kopher W, Laschiak A, Lamb B, Mangan M, Norman J, Tanja J, Yauk L, Wisdom K, Adam C(2001) National standards for diabetes self management education. Diabetes Care 24, Supplement 1:126–127
Zurück zum Zitat Morton GJ, Cummings DE, Baskin DG et al (2006) Central nervous system control of food intake and body weight. Nature 443:289–295 CrossRef Morton GJ, Cummings DE, Baskin DG et al (2006) Central nervous system control of food intake and body weight. Nature 443:289–295 CrossRef
Zurück zum Zitat Noecker M (1998) Selbstmanagement, Compliance und glykämische Kontrolle beim Typ-I-Diabetes. In: Petermann F (Hrsg) Compliance und Selbstmanagement. Hogrefe, Göttingen, S 201–215 Noecker M (1998) Selbstmanagement, Compliance und glykämische Kontrolle beim Typ-I-Diabetes. In: Petermann F (Hrsg) Compliance und Selbstmanagement. Hogrefe, Göttingen, S 201–215
Zurück zum Zitat Peters A (2011) Das egoistische Gehirn. Ullstein, Berlin Peters A (2011) Das egoistische Gehirn. Ullstein, Berlin
Zurück zum Zitat Peters A (2013) Mythos Übergewicht. Bertelsmann, München Peters A (2013) Mythos Übergewicht. Bertelsmann, München
Zurück zum Zitat Pudel V, Westenhöfer J (1992) Dietary and behavioural principles in the treatment of obesity. Int Mon on EP&WC 1:2–7 Pudel V, Westenhöfer J (1992) Dietary and behavioural principles in the treatment of obesity. Int Mon on EP&WC 1:2–7
Zurück zum Zitat Pudel V, Westenhöfer J (2003) Ernährungspsychologie. Eine Einführung. 3. Aufl. Hogrefe, Göttingen Pudel V, Westenhöfer J (2003) Ernährungspsychologie. Eine Einführung. 3. Aufl. Hogrefe, Göttingen
Zurück zum Zitat Spill MK, Birch LL, Roe LS et al (2010) Eating vegetables first: the use of portion size to increase vegetable intake in preschool children. Am J Clin Nutr 91:1237–1243 CrossRef Spill MK, Birch LL, Roe LS et al (2010) Eating vegetables first: the use of portion size to increase vegetable intake in preschool children. Am J Clin Nutr 91:1237–1243 CrossRef
Zurück zum Zitat Taylor JP, Evers S, McKenna M (2005) Determinants of healthy eating in children and youth. Can J Public Health 96 (Suppl 3):520–526 Taylor JP, Evers S, McKenna M (2005) Determinants of healthy eating in children and youth. Can J Public Health 96 (Suppl 3):520–526
Zurück zum Zitat Uhlig E (2016) Mein Gewicht und ich: Eine Liebesgeschichte in großen Portionen. Knaur, München Uhlig E (2016) Mein Gewicht und ich: Eine Liebesgeschichte in großen Portionen. Knaur, München
Zurück zum Zitat Westenhöfer J (1996) Gezügeltes Essen und Störbarkeit des Essverhaltens. 2.Aufl. Hogrefe, Göttingen Westenhöfer J (1996) Gezügeltes Essen und Störbarkeit des Essverhaltens. 2.Aufl. Hogrefe, Göttingen
Zurück zum Zitat Zyriax BC, Wolf C, Schlüter A et al (2011) Association of cognitive dietary restrain and disinhibition with prediabetes – cross-sectional and longitudinal data of a feasibility study in German employees. Public Health Nutrition FirstView Article 1–8 Zyriax BC, Wolf C, Schlüter A et al (2011) Association of cognitive dietary restrain and disinhibition with prediabetes – cross-sectional and longitudinal data of a feasibility study in German employees. Public Health Nutrition FirstView Article 1–8
Metadaten
Titel
Dickes Leben
verfasst von
Veronika Hollenrieder
Copyright-Jahr
2017
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-53058-0_5