Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Dicke Karriere

verfasst von : Veronika Hollenrieder

Erschienen in: Ich bin dann mal dick!

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Für die Entstehung von Adipositas haben bereits die Rahmenbedingungen vor und während der Schwangerschaft eine zentrale Bedeutung. Die Stoffwechselsituation und das Verhalten der Mutter während dieser Zeit haben für den Lebensweg des Kindes massive Auswirkungen. Die beste Vorsorge besteht also in einer entsprechenden Schwangerschaftsvorbereitung und Planung. Heute wissen wir, dass diesen ersten Lebensjahren für die spätere Entwicklung eines Kindes eine wesentliche Rolle zukommt. Die Risikofaktoren für Kinder, später Gewichtsprobleme zu bekommen, sind insbesondere ein erhöhtes Geburtsgewicht (Makrosomie) sowie ein niedriger Sozialstatus. Hier sind also Eltern, Kinderärzte und all diejenigen, die mit Heranwachsenden in Berührung kommen, auf ganz besondere Weise gefordert.
Literatur
Zurück zum Zitat Burger, DP et al (2015) Schwere Infektion als Kleinkind – adipös im Alter? MMW Fortschritte der Medizin 157:17 Burger, DP et al (2015) Schwere Infektion als Kleinkind – adipös im Alter? MMW Fortschritte der Medizin 157:17
Zurück zum Zitat Cnattingius S, Villamor E, Johansson S, Edstedt Bonamy AK, Persson M, Wikström AK, Granath F (2013) Maternal obesity and risk of preterm delivery. JAMA 309(22):2362–2370 CrossRef Cnattingius S, Villamor E, Johansson S, Edstedt Bonamy AK, Persson M, Wikström AK, Granath F (2013) Maternal obesity and risk of preterm delivery. JAMA 309(22):2362–2370 CrossRef
Zurück zum Zitat Ellrott T (2012) Determinanten des Essverhaltens im Kindes- und Jugendalter. In: Reinehr T, Kersting M (Hrsg) Pädiatrische Ernährungsmedizin. Schattauer, Stuttgart Ellrott T (2012) Determinanten des Essverhaltens im Kindes- und Jugendalter. In: Reinehr T, Kersting M (Hrsg) Pädiatrische Ernährungsmedizin. Schattauer, Stuttgart
Zurück zum Zitat Galef BG Jr, Henderson PW (1972). Mother’s milk: a determinant of the feeding preferences of weaning rat pups. J Comp Physiol Psychol 78:213–219. CrossRef Galef BG Jr, Henderson PW (1972). Mother’s milk: a determinant of the feeding preferences of weaning rat pups. J Comp Physiol Psychol 78:213–219. CrossRef
Zurück zum Zitat Heinz Nixdorf Recall Studie (2016) Der niedergelassene Arzt 1:12 Heinz Nixdorf Recall Studie (2016) Der niedergelassene Arzt 1:12
Zurück zum Zitat Hoffmeister U, Molz E, Bullinger M et al (2011) Evaluation von Therapieangeboten für adipöse Kinder und Jugendliche (EvAKuJ-Projekt). Bundesgesundheitsbl – Gesundheitsforsch – Gesundheitsschutz 54:603–610 CrossRef Hoffmeister U, Molz E, Bullinger M et al (2011) Evaluation von Therapieangeboten für adipöse Kinder und Jugendliche (EvAKuJ-Projekt). Bundesgesundheitsbl – Gesundheitsforsch – Gesundheitsschutz 54:603–610 CrossRef
Zurück zum Zitat Holzapfel C, Eichhorn C (2015) Gewichtsreduktion: Trends und Evidenz – Abspecken – aber richtig! MMW Fortschr Med 157(3):54–59 CrossRef Holzapfel C, Eichhorn C (2015) Gewichtsreduktion: Trends und Evidenz – Abspecken – aber richtig! MMW Fortschr Med 157(3):54–59 CrossRef
Zurück zum Zitat Juonala M et al (2011) Childhood adiposity, adult adiposity, and cardiovascular risk factors. NEJM 365:1876–1885 CrossRef Juonala M et al (2011) Childhood adiposity, adult adiposity, and cardiovascular risk factors. NEJM 365:1876–1885 CrossRef
Zurück zum Zitat Krell J, Bös K (2012) Adipositasprävention durch körperliche Aktivität im Kindes- und Jugendalter. Adipositas 6:30–41 Krell J, Bös K (2012) Adipositasprävention durch körperliche Aktivität im Kindes- und Jugendalter. Adipositas 6:30–41
Zurück zum Zitat Kromeyer-Hauschild K, Dortschy R, Stolzenberg H, Neuhauser H, Rosario AS (2011) Nationally representative waist circumference percentiles in German adolescents aged 11.0–18.0 years. Int J Pediatr Obes 6(2-2):e129–37 CrossRef Kromeyer-Hauschild K, Dortschy R, Stolzenberg H, Neuhauser H, Rosario AS (2011) Nationally representative waist circumference percentiles in German adolescents aged 11.0–18.0 years. Int J Pediatr Obes 6(2-2):e129–37 CrossRef
Zurück zum Zitat Kromeyer-Hauschild K, Gläßer N, Zellner K (2008) Waist circumference percentile in Jena children (Germany) 6- to 18-years of age (Perzentile für den Taillenumfang von Jenaer Kindern im Alter von 6 bis 18 Jahren). Aktuelle Ernährungsmedizin 33 (3):116–122 CrossRef Kromeyer-Hauschild K, Gläßer N, Zellner K (2008) Waist circumference percentile in Jena children (Germany) 6- to 18-years of age (Perzentile für den Taillenumfang von Jenaer Kindern im Alter von 6 bis 18 Jahren). Aktuelle Ernährungsmedizin 33 (3):116–122 CrossRef
Zurück zum Zitat Kromeyer-Hauschild K, Moss A, Wabitsch M (2015). Referenzwerte für den Body-Mass-Index für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Deutschland. Anpassung der AGA-BMI-Referenz im Altersbereich von 15 bis 18 Jahren. Adipositas 9:123–127. Kromeyer-Hauschild K, Moss A, Wabitsch M (2015). Referenzwerte für den Body-Mass-Index für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Deutschland. Anpassung der AGA-BMI-Referenz im Altersbereich von 15 bis 18 Jahren. Adipositas 9:123–127.
Zurück zum Zitat Kromeyer-Hauschild K, Wabitsch M, Kunze D, et al (2001) Perzentile für den Body-Mass-Index für das Kindes- und Jugendalter unter Heranziehung verschiedener deutscher Stichproben. Monatsschr Kinderheilk 149:807–818 CrossRef Kromeyer-Hauschild K, Wabitsch M, Kunze D, et al (2001) Perzentile für den Body-Mass-Index für das Kindes- und Jugendalter unter Heranziehung verschiedener deutscher Stichproben. Monatsschr Kinderheilk 149:807–818 CrossRef
Zurück zum Zitat Kubiak T, Vögele C, Siering M et al (2008) Daily hassles and emotional eating in obese adolescents under restricted dietary conditions – the role of ruminative thinking. Appetite 51:206–209 CrossRef Kubiak T, Vögele C, Siering M et al (2008) Daily hassles and emotional eating in obese adolescents under restricted dietary conditions – the role of ruminative thinking. Appetite 51:206–209 CrossRef
Zurück zum Zitat Kurth BM, Schaffrath Rosario A (2007) Die Verbreitung von Übergewicht und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Ergebnisse des bundesweiten Kinder- und Jugendgesundheitssurveys (KiGGS). Bundesgesundheitsbl – Gesundheitsforsch – Gesundheitsschutz 50(5–6):736–43 CrossRef Kurth BM, Schaffrath Rosario A (2007) Die Verbreitung von Übergewicht und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Ergebnisse des bundesweiten Kinder- und Jugendgesundheitssurveys (KiGGS). Bundesgesundheitsbl – Gesundheitsforsch – Gesundheitsschutz 50(5–6):736–43 CrossRef
Zurück zum Zitat Marchi J, Berg M, Dencker A, Olander EK, Begley C (2015) Risks associated with obesity in pregnancy, for both mother and baby: a systematic review of reviews. Obes Rev 16(8):621–638. doi: 10.​1111/​obr.​12288 CrossRef Marchi J, Berg M, Dencker A, Olander EK, Begley C (2015) Risks associated with obesity in pregnancy, for both mother and baby: a systematic review of reviews. Obes Rev 16(8):621–638. doi: 10.​1111/​obr.​12288 CrossRef
Zurück zum Zitat Menella JA, Jagnow CP, Beauchamp GK (2001) Prenatal and postnatal flavor learning by human infants. Pediatrics 107:E88) CrossRef Menella JA, Jagnow CP, Beauchamp GK (2001) Prenatal and postnatal flavor learning by human infants. Pediatrics 107:E88) CrossRef
Zurück zum Zitat Robinson H, Tkatch S (2003) Is maternal obesity a predictor of shoulder dystocia? Obstet Gynecol 101(1):24–27 Robinson H, Tkatch S (2003) Is maternal obesity a predictor of shoulder dystocia? Obstet Gynecol 101(1):24–27
Zurück zum Zitat Schaal B, Marlier L, Soussignan R (2000) Human foetus learn odours from their pregnant mother’s diet. Chem Senses 25:729–737 CrossRef Schaal B, Marlier L, Soussignan R (2000) Human foetus learn odours from their pregnant mother’s diet. Chem Senses 25:729–737 CrossRef
Zurück zum Zitat Schiel R et al (2015) InterLearn – Interaktives Lernen und telemedizinische Nachsorge bei Kindern und Jugendlichen mit Übergewicht und Adipositas. Diabetologie 10:314–321 CrossRef Schiel R et al (2015) InterLearn – Interaktives Lernen und telemedizinische Nachsorge bei Kindern und Jugendlichen mit Übergewicht und Adipositas. Diabetologie 10:314–321 CrossRef
Zurück zum Zitat Schiel R, Beltschikow W, Radon S et al (2008) Long-term treatment of obese children and adolescents using a telemedicine support programme. J Telemed Telecare 14:13–16 CrossRef Schiel R, Beltschikow W, Radon S et al (2008) Long-term treatment of obese children and adolescents using a telemedicine support programme. J Telemed Telecare 14:13–16 CrossRef
Zurück zum Zitat Siegfried W (2011) ISO-Syndrom: Internetabhängigkeit, Schulvermeidendes Verhalten, Obesitas. Diabetes aktuell 9(7):320–321 CrossRef Siegfried W (2011) ISO-Syndrom: Internetabhängigkeit, Schulvermeidendes Verhalten, Obesitas. Diabetes aktuell 9(7):320–321 CrossRef
Zurück zum Zitat Starostzik C (2015) MediKuS-Studie. MMW Fortschr Med 157:21–22 Starostzik C (2015) MediKuS-Studie. MMW Fortschr Med 157:21–22
Zurück zum Zitat Van Egmond-Fröhlich A, Brauer W, Goldschmidt H et al (2006) Effects of a programme for structured outpatient follow-up care after inpatient rehabilitation of obese children and adolescents – a multicentre, randomized study. Rehabilitation (Stuttg.) 45:40–51 CrossRef Van Egmond-Fröhlich A, Brauer W, Goldschmidt H et al (2006) Effects of a programme for structured outpatient follow-up care after inpatient rehabilitation of obese children and adolescents – a multicentre, randomized study. Rehabilitation (Stuttg.) 45:40–51 CrossRef
Zurück zum Zitat WHO (2000) Obesity: preventing and managing the global epidemic. WHO Technical Report Series 894 WHO (2000) Obesity: preventing and managing the global epidemic. WHO Technical Report Series 894
Zurück zum Zitat Wirth A (2012) Aus dicken Kindern können völlig gesunde, schlanke Erwachsene werden. MMW Fortschr Med 154(4):41 CrossRef Wirth A (2012) Aus dicken Kindern können völlig gesunde, schlanke Erwachsene werden. MMW Fortschr Med 154(4):41 CrossRef
Metadaten
Titel
Dicke Karriere
verfasst von
Veronika Hollenrieder
Copyright-Jahr
2017
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-53058-0_4