Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.01.2013 | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 1/2013

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 1/2013

Diastolische Herzinsuffizienz

Herzinsuffizienz mit erhaltener Linksventrikelfunktion

Zeitschrift:
Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie > Ausgabe 1/2013
Autor:
Prim. Dr. P. Dovjak

Zusammenfassung

Die Prognose von Patienten mit diastolischer Herzinsuffizienz – Herzinsuffizienz mit erhaltener Linksventrikelfunktion – blieb in den letzten Dekaden gleich schlecht, obwohl die Prognose bei der Gesamtheit der Patienten mit Herzinsuffizienz besser wurde. Eine diastolische Dysfunktion wird bei älteren Patienten mit Herzinsuffizienz häufig diagnostiziert. Die Diagnostik stellt für die Kliniker aufgrund der Begleiterkrankungen wie chronische Atemwegserkrankung, Polyarthrosen, Sarkopenie oder Diabetes eine Herausforderung dar. Klassische Behandlungsempfehlungen versagen bei der diastolischen Herzinsuffizienz, ein umfassender und spezifischer Behandlungsplan ist daher nötig.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie

Print-Titel

• Themenbezogene Hefte behandeln Fragen der Gerontologie, der Biologie und Grundlagenforschung des Alterns und der geriatrischen Forschung

• Erweitert mit Beiträgen zu Therapie, Psychologie und Soziologie sowie der praktischen Altenpflege.  

• Hot topics von Experten knapp, aussagekräftig und provokativ kommentiert

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2013

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 1/2013 Zur Ausgabe

Mitteilungen des BV Geriatrie

Mitteilungen des BV Geriatrie

Mitteilungen der ÖGGG

Mitteilungen der ÖGGG

Journal Club

Journal Club