Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.11.2015 | PflegePositionen | Ausgabe 11/2015

Heilberufe 11/2015

Deutscher Hebammenverband gegen Entscheidungen der Schiedsstelle

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 11/2015
Autor:
Claudia Dachs
Die Schiedsstelle hat den Ausgleich der Haftpflichtprämien für Hebammen mit dem so genannten Sicherstellungszuschlag neu geregelt sowie verbindliche, nicht wissenschaftlich belegte Ausschlusskriterien für Hausgeburten eingeführt. „Die Entscheidungen der Schiedsstelle sind für uns so nicht hinnehmbar“, heißt es von Martina Klenk, Präsidentin des Deutschen Hebammenverbands e. V. (DHV). „Die Rechte von Frauen, wie die freie Wahl des Geburtsortes, sowie das Berufsrecht der Hebammen werden damit unterlaufen. Wir prüfen alle Mittel, um dagegen vorzugehen.“ ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2015

Heilberufe 11/2015 Zur Ausgabe

Prominente Patienten

Dorothea C. Erxleben