Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

22. Der Rheumatologe als Gutachter

verfasst von : Gabriela Eichbauer-Sturm

Erschienen in: Rheumatologie aus der Praxis

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Entzündlich-rheumatische Erkrankungen sind ein häufiger Grund für Invaliditäts- und Berufsunfähigkeitspension. Der rheumatologische Sachverständige unterstützt den Richter durch seine Expertise. Seine Aufgaben sind es, Gesundheitsschäden festzustellen, die Auswirkung der Krankheit auf die verschiedenen Bereiche des Lebens zu evaluieren und eine Einschätzung der Arbeitsfähigkeit vorzunehmen. Zu den am häufigsten zu beurteilenden Krankheitsbildern zählen die rheumatoide Arthritis, die Spondyloarthritiden und das Fibromyalgiesyndrom.
Literatur
[1]
Zurück zum Zitat Buchhardi C, Kellner H (2005) Begutachtungsfragen. In: Falkenbach A (Hrsg) Morbus Bechterew: Beratung, Betreuung, Behandlung. Springer, Wien, S 887–900 CrossRef Buchhardi C, Kellner H (2005) Begutachtungsfragen. In: Falkenbach A (Hrsg) Morbus Bechterew: Beratung, Betreuung, Behandlung. Springer, Wien, S 887–900 CrossRef
[2]
Zurück zum Zitat Franke M, Petzold E, Keitel W (2007) Begutachtung entzündlich-rheumatischer Erkrankungen. In: DGRh (Hrsg) Qualitätssicherung in der Rheumatologie, 2. Aufl. Steinkopff, Darmstadt, S 581–583 Franke M, Petzold E, Keitel W (2007) Begutachtung entzündlich-rheumatischer Erkrankungen. In: DGRh (Hrsg) Qualitätssicherung in der Rheumatologie, 2. Aufl. Steinkopff, Darmstadt, S 581–583
[3]
Zurück zum Zitat Fritze J, Mehrhoff F (2007) Die ärztliche Begutachtung, 7. Auflage. Steinkopff, Darmstadt Fritze J, Mehrhoff F (2007) Die ärztliche Begutachtung, 7. Auflage. Steinkopff, Darmstadt
[4]
Zurück zum Zitat Jeger J (2007) Die Rolle des Rheumatologen bei der polydisziplinären Begutachtung. Z Rheumatol 66:466–472 CrossRefPubMed Jeger J (2007) Die Rolle des Rheumatologen bei der polydisziplinären Begutachtung. Z Rheumatol 66:466–472 CrossRefPubMed
[5]
Zurück zum Zitat Hausotter W (2004) Begutachtung somatoformer und funktioneller Störungen. Urban & Fischer, München Hausotter W (2004) Begutachtung somatoformer und funktioneller Störungen. Urban & Fischer, München
[6]
Zurück zum Zitat Häuser W (2002) Vorschläge für eine Schweregradeinteilung des Fibromyalgiesyndroms. Der Sachverständige 98:2007–2012 Häuser W (2002) Vorschläge für eine Schweregradeinteilung des Fibromyalgiesyndroms. Der Sachverständige 98:2007–2012
[7]
Zurück zum Zitat Häuser W (2004) Fibromyalgiesyndrom – Subtypen und Schweregrade. Der medizinische Sachverständige 100:11–16 Häuser W (2004) Fibromyalgiesyndrom – Subtypen und Schweregrade. Der medizinische Sachverständige 100:11–16
[8]
[9]
Zurück zum Zitat Zeitschrift für Rheumatologie (2012) Systemerkrankung rheumatoide Arthritis. Schwerpunktheft. Z Rheumatol 10 Zeitschrift für Rheumatologie (2012) Systemerkrankung rheumatoide Arthritis. Schwerpunktheft. Z Rheumatol 10
Metadaten
Titel
Der Rheumatologe als Gutachter
verfasst von
Gabriela Eichbauer-Sturm
Copyright-Jahr
2017
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-53569-1_22