Skip to main content
Erschienen in:

01.10.2016 | PflegeAlltag

Wer darf was im klinischen Bereich?

Delegation und Assistenz betrieblich umsetzen

verfasst von: Christina Wiebelitz-Spangenberg

Erschienen in: Heilberufe | Ausgabe 11/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Die Entwicklung neuer Berufsbilder zwingt die beteiligten Berufsverbände und Fachgesellschaften dazu, sich weiterhin mit der Delegation ärztlicher Leistungen an nichtärztliche Gesundheitsberufe zu beschäftigen. Inhaltlich geht es inzwischen eher um die Frage des „Wie“. Über das „Ob“, also die Feststellung, dass es im Gesundheitswesen vor dem Hintergrund eines budgetierten Gesundheitssystems eine kooperative Arbeitsteilung gibt und geben muss, scheinen sich ja alle einig zu sein.
Metadaten
Titel
Wer darf was im klinischen Bereich?
Delegation und Assistenz betrieblich umsetzen
verfasst von
Christina Wiebelitz-Spangenberg
Publikationsdatum
01.10.2016
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Heilberufe / Ausgabe 11/2016
Print ISSN: 0017-9604
Elektronische ISSN: 1867-1535
DOI
https://doi.org/10.1007/s00058-016-2459-y

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2016

Heilberufe 11/2016 Zur Ausgabe

PflegeAktuell

aIP-Award verliehen