Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

Erschienen in:
Buchtitelbild

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Das eigene Handlungsfeld wahrnehmen

verfasst von : Ruth Mamerow

Erschienen in: Praxisanleitung in der Pflege

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Praxisanleiter finden sich in vielen Rollen wieder. Sie tragen nicht nur hohe Verantwortung innerhalb des Ausbildungsprozesses, sondern genießen das Vertrauen vieler Pflegender und Lernenden. Die Erwartungshaltung an sie ist hoch. In diesem Kapitel werden Handlungsfelder, Aufgaben und Rollen beschrieben, die auch Grenzen im Aufgabenfeld von Praxisanleitern deutlich machen.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Bartholomeyczik S (2001) Professionelle Kompetenz in der Pflege Teil I–III. Pflege aktuell 5/6, 7/8:23 ff. Bartholomeyczik S (2001) Professionelle Kompetenz in der Pflege Teil I–III. Pflege aktuell 5/6, 7/8:23 ff.
2.
Zurück zum Zitat Benner P et al (2000) Pflegeexperten. Pflegekompetenz, klinisches Wissen und alltägliche Ethik. Huber, Bern Benner P et al (2000) Pflegeexperten. Pflegekompetenz, klinisches Wissen und alltägliche Ethik. Huber, Bern
4.
Zurück zum Zitat Bundesgesetzblatt (2017) Teil 1 Nr. 49, Bonn 24. Juli 2017: Gesetz zur Reform der Pflegeberufe (Pflegeberufereformgesetz – PflBRefG) Bundesgesetzblatt (2017) Teil 1 Nr. 49, Bonn 24. Juli 2017: Gesetz zur Reform der Pflegeberufe (Pflegeberufereformgesetz – PflBRefG)
5.
Zurück zum Zitat Deutscher Bildungsrat für Pflegeberufe (DBR) (Hrsg) (2002) Berufskompetenzen professionell Pflegender. Mainz Deutscher Bildungsrat für Pflegeberufe (DBR) (Hrsg) (2002) Berufskompetenzen professionell Pflegender. Mainz
6.
Zurück zum Zitat Deutscher Bildungsrat für Pflegeberufe (DBR) (Hrsg) (2004) Vernetzung von theoretischer und praktischer Pflegeausbildung. Berlin Deutscher Bildungsrat für Pflegeberufe (DBR) (Hrsg) (2004) Vernetzung von theoretischer und praktischer Pflegeausbildung. Berlin
7.
Zurück zum Zitat Gnamm E, Denzel S (2003) Praxisanleitung für Pflegeberufe, 2. Aufl. Thieme, Stuttgart Gnamm E, Denzel S (2003) Praxisanleitung für Pflegeberufe, 2. Aufl. Thieme, Stuttgart
8.
Zurück zum Zitat Hamann E, Stöcker G, Stolz K H. Winter C, Zink C, Deutscher Bildungsrat für Pflegeberufe (Hrsg.) (2017) Pflegeausbildung vernetzend gestalten. Berlin Hamann E, Stöcker G, Stolz K H. Winter C, Zink C, Deutscher Bildungsrat für Pflegeberufe (Hrsg.) (2017) Pflegeausbildung vernetzend gestalten. Berlin
9.
Zurück zum Zitat Huber J (2002) Pflegeausbildungen im berufsbildenden System der Länder. In: Stöcker G (Hrsg) Bildung und Pflege. Schlüter, Hannover, S 126–131 und 167–200 Huber J (2002) Pflegeausbildungen im berufsbildenden System der Länder. In: Stöcker G (Hrsg) Bildung und Pflege. Schlüter, Hannover, S 126–131 und 167–200
10.
Zurück zum Zitat Kompetent anleiten am Lernort Praxis- Einschätzung aus der Sicht der Hochschule. Kongress Pflege, Berlin, Januar 2018 Referat Prof. Dr. A. Bohrer, Evang. Hochschule Berlin; Bohrer, A (2013) Selbständigwerden in der Pflegepraxis. Eine empirische Studie zum informellen Lernen in der praktischen Pflegeausbildung. Berlin, wvb, S 283–285 Kompetent anleiten am Lernort Praxis- Einschätzung aus der Sicht der Hochschule. Kongress Pflege, Berlin, Januar 2018 Referat Prof. Dr. A. Bohrer, Evang. Hochschule Berlin; Bohrer, A (2013) Selbständigwerden in der Pflegepraxis. Eine empirische Studie zum informellen Lernen in der praktischen Pflegeausbildung. Berlin, wvb, S 283–285
11.
Zurück zum Zitat Loffing C (2003) Coaching in der Pflege. Huber, Bern Loffing C (2003) Coaching in der Pflege. Huber, Bern
12.
Zurück zum Zitat Mamerow R (2001) Starke Frauen in der Pflege, Maike Beck. Heilberufe 7:11 Mamerow R (2001) Starke Frauen in der Pflege, Maike Beck. Heilberufe 7:11
13.
Zurück zum Zitat Mamerow R (2001) Starke Frauen in der Pflege, Filiz Kücük. Heilberufe 10:11 Mamerow R (2001) Starke Frauen in der Pflege, Filiz Kücük. Heilberufe 10:11
14.
Zurück zum Zitat Mamerow R (2002) Selbstpflege. Die Kunst im Beruf gesund und zufrieden zu sein. Urban & Fischer, München Mamerow R (2002) Selbstpflege. Die Kunst im Beruf gesund und zufrieden zu sein. Urban & Fischer, München
15.
Zurück zum Zitat Mamerow R (2003) Starke Frauen in der Pflege, Ute Heyder. Heilberufe 5:10 Mamerow R (2003) Starke Frauen in der Pflege, Ute Heyder. Heilberufe 5:10
16.
Zurück zum Zitat Mamerow R (2004) Starke Frauen in der Pflege, Karin Maria Stein. Heilberufe 9:11 Mamerow R (2004) Starke Frauen in der Pflege, Karin Maria Stein. Heilberufe 9:11
17.
Zurück zum Zitat Ruschel A (1999) Arbeits- und Berufspädagogik für Ausbilder in Handlungsfeldern. Kiehl, Ludwigshafen Ruschel A (1999) Arbeits- und Berufspädagogik für Ausbilder in Handlungsfeldern. Kiehl, Ludwigshafen
18.
Zurück zum Zitat Seyfried B (1995) Stolperstein Sozialkompetenz. Berichte zur Beruflichen Bildung 179. Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). Bertelsmann, Gütersloh Seyfried B (1995) Stolperstein Sozialkompetenz. Berichte zur Beruflichen Bildung 179. Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). Bertelsmann, Gütersloh
19.
Zurück zum Zitat Stöcker G (2004) Die neuen Pflegeausbildungen im Vergleich. Heilberufe 1:14 Stöcker G (2004) Die neuen Pflegeausbildungen im Vergleich. Heilberufe 1:14
20.
Zurück zum Zitat Süß M (2001) Gestaltung der praktischer Ausbildung in den Pflegeberufen, 3. Aufl. Kunz, Hagen Süß M (2001) Gestaltung der praktischer Ausbildung in den Pflegeberufen, 3. Aufl. Kunz, Hagen
Metadaten
Titel
Das eigene Handlungsfeld wahrnehmen
verfasst von
Ruth Mamerow
Copyright-Jahr
2018
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-57285-6_1