Skip to main content
Erschienen in:

06.07.2021 | Originalien

COVID-19-Ausbruch-Untersuchung in einer geriatrisch-palliativmedizinischen Klinik

verfasst von: Dr. med. Claudia Raichle, Dr. med. Johannes Schäfer, Dr. med. Annette Gann, Dr. med. Elisa Warth, Dr. med. Günther Slesak

Erschienen in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie | Ausgabe 5/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

In der 2. COVID-19-Welle kam es im Dezember 2020 zu einem großen COVID-19-Ausbruch in einer geriatrisch-palliativmedizinischen 90-Betten-Klinik. 32 % der Mitarbeiter*innen (MA) sowie 29 Patient*innen wurden binnen 23 Tagen infiziert, 13 Patient*innen verstarben. Die Belegung ging auf 20 % zurück. Drastisch verschärfte Hygienemaßnahmen nach Ausbruchsbeginn verhinderten weitere nosokomiale Infektionen von Patient*innen, jedoch weniger effektiv von MA.

Ziel

Untersuchung von Ausbruchsgeschehen und Risikofaktoren für eine Infektion von MA.

Material und Methoden

Anonymisierter MA-Online-Fragebogen von Januar bis Februar 2021 zu möglichen Risikofaktoren für eine PCR-positive Infektion (schlecht sitzende FFP2-Maske, enger Kontakt mit positiven Patient*innen, Übergabe‑/Teambesprechung mit positiven MA).

Ergebnisse

Von 184 MA beantworteten 96 den Fragebogen (52,2 %), davon 38 Infizierte. Acht MA blieben a‑/oligosymptomatisch, 30 MA waren im Median 10 Tage arbeitsunfähig, 2 davon weiterhin. Mit einer Infektion assoziierte Faktoren waren der enge Kontakt mit positiven Patient*innen mit zunehmender Zeitdauer trotz FFP2-Maske (OR 6,0; 95 %-KI 1,6–22). 55/88 MA beschrieben schlecht sitzende FFP2-Masken. Die Infektion wurde zumeist erklärt durch längeren Kontakt mit positiven teils unruhigen Patient*innen. Wiederholt wurde auf die psychisch belastende Gesamtsituation hingewiesen.

Diskussion

Ein COVID-Ausbruch lässt sich im pflegeintensiven geriatrischen Kontext insbesondere bei MA nur schwer eindämmen. Längere Patientenkontakte bei unzureichender Patienten-Compliance konterkarieren strikte Hygienemaßnahmen. Die Vulnerabilität von MA und Patient*innen muss zusätzlich präventiv durch rasche effektive Impfungen reduziert werden und erfordert gesundheitspolitische Priorität.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Barrett ES, Horton DB, Roy J et al (2020) Prevalence of SARS-CoV‑2 infection in previously undiagnosed health care workers in New Jersey, at the onset of the U.S. COVID-19 pandemic. BMC Infect Dis 20(1):853CrossRef Barrett ES, Horton DB, Roy J et al (2020) Prevalence of SARS-CoV‑2 infection in previously undiagnosed health care workers in New Jersey, at the onset of the U.S. COVID-19 pandemic. BMC Infect Dis 20(1):853CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Bollinger T, Rupprecht T, Schmitt T et al (2021) SARS-CoV-2-Ausbruch. Wenn Maximalversorger maximal betroffen sind. Dtsch Arztebl 118(14):A-709–A-712 Bollinger T, Rupprecht T, Schmitt T et al (2021) SARS-CoV-2-Ausbruch. Wenn Maximalversorger maximal betroffen sind. Dtsch Arztebl 118(14):A-709–A-712
4.
Zurück zum Zitat Hemmer CJ, Hufert F, Siewert S, Reisinger E (2021) Protection from COVID-19—the efficacy of face masks. Dtsch Arztebl Int 118:59–65PubMed Hemmer CJ, Hufert F, Siewert S, Reisinger E (2021) Protection from COVID-19—the efficacy of face masks. Dtsch Arztebl Int 118:59–65PubMed
7.
Zurück zum Zitat Jacob JT, Baker JM, Fridkin SK et al (2021) Risk factors associated with SARS-CoV‑2 seropositivity among US health care personnel. JAMA Netw Open 4(3):e211283CrossRef Jacob JT, Baker JM, Fridkin SK et al (2021) Risk factors associated with SARS-CoV‑2 seropositivity among US health care personnel. JAMA Netw Open 4(3):e211283CrossRef
8.
Zurück zum Zitat Lauer SA, Grantz KH, Bi Q et al (2020) The incubation period of coronavirus disease 2019 (COVID-19) from publicly reported confirmed cases: estimation and application. Ann Intern Med 172(9):577–582CrossRef Lauer SA, Grantz KH, Bi Q et al (2020) The incubation period of coronavirus disease 2019 (COVID-19) from publicly reported confirmed cases: estimation and application. Ann Intern Med 172(9):577–582CrossRef
9.
Zurück zum Zitat Schilling J, Buda S, Fischer M, Goerlitz L, Grote U, Haas W, Hamouda O, Prahm K, Tolksdorf K (2021) Retrospektive Phaseneinteilung der COVID-19-Pandemie in Deutschland bis Februar 2021. Epidemiol Bull 15:3–12. https://doi.org/10.25646/8149CrossRef Schilling J, Buda S, Fischer M, Goerlitz L, Grote U, Haas W, Hamouda O, Prahm K, Tolksdorf K (2021) Retrospektive Phaseneinteilung der COVID-19-Pandemie in Deutschland bis Februar 2021. Epidemiol Bull 15:3–12. https://​doi.​org/​10.​25646/​8149CrossRef
Metadaten
Titel
COVID-19-Ausbruch-Untersuchung in einer geriatrisch-palliativmedizinischen Klinik
verfasst von
Dr. med. Claudia Raichle
Dr. med. Johannes Schäfer
Dr. med. Annette Gann
Dr. med. Elisa Warth
Dr. med. Günther Slesak
Publikationsdatum
06.07.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie / Ausgabe 5/2021
Print ISSN: 0948-6704
Elektronische ISSN: 1435-1269
DOI
https://doi.org/10.1007/s00391-021-01930-7

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2021

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 5/2021 Zur Ausgabe

Journal Club

Journal Club

Mitteilungen der DGG

Mitteilungen der DGG