Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.11.2019 | Case Management | Pflege Praxis | Ausgabe 11/2019

Pflegezeitschrift 11/2019

Case Management: Angehörige einbeziehen

Zeitschrift:
Pflegezeitschrift > Ausgabe 11/2019
Autor:
Jürgen Drebes

Zusammenfassung

Case Management ist ein sehr gutes Handlungskonzept, um Hilfeleistungen im regionalen Versorgungsgefüge zu steuern und aufeinander abzustimmen. Dadurch wird eine kontinuierliche und bedarfsgerechte Versorgung gesichert. Case Management handelt dabei nach dem Prinzip der Subsidiarität, richtet sich am Einzelfall aus und ist ein transparentes Verfahren. In standardisierten Schritten werden Hilfeleistungen organisiert, die sich am Bedarf des Adressaten/ Klienten ausrichten. Bei der Organisation der Hilfeleistungen werden hauptsächlich professionelle Institutionen wie beispielsweise Ambulante Pflegedienste und Hilfsmittelversorger einbezogen. Familienangehörige werden als informelle Helfer nur bedingt berücksichtigt. Dabei sind insbesondere nahestehende Angehörige als Ressource nützlich, um den Bedarf des Patienten/Klienten zu ermitteln und weitere Schritte anzugehen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Pflegezeitschrift

Das Pflegezeitschrift-Abonnement umfasst neben dem Bezug der Zeitschrift auch den Zugang zum Digital-Archiv.

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2019

Pflegezeitschrift 11/2019 Zur Ausgabe

Medizin in fünf Minuten

in fünf Minuten

Pflege Management

Interview