Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

11. Business-Knigge

verfasst von : Melvin Mohokum

Erschienen in: Betriebliche Gesundheitsförderung

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Im Umgang mit Geschäftspartnern gelten bisweilen andere Spielregeln und Gepflogenheiten als im Umgang mit Patienten. In der BGF werden Physiotherapeuten automatisch auf neue Situationen treffen, in denen das richtige Verhalten neben der fachlichen Kompetenz Bestandteil einer guten Geschäftsbeziehung ist. In diesem Kapitel wird eine Auswahl an Situationen beschrieben, die so oder so ähnlich in der Praxis eintreten können. Reell entstehende Situationen können dadurch in der Praxis besser antizipiert werden. Wird jemand von einer Situation überrascht, fehlt meist die Zeit, um wohlüberlegt reagieren zu können – dadurch kann der Betroffene leicht ins Fettnäpfchen treten. Ziel des Kapitels ist es, mögliche Situationen im BGF-Praxisalltag vorzustellen sowie Interesse für das Thema Business-Knigge zu wecken. Auch möchte das Buch Physiotherapeuten für korrektes Betragen im Umfeld von Wirtschaftsunternehmen sensibilisieren. Dies führt zu mehr Selbstsicherheit und dementsprechend zu einem erfolgreichen, souveränen Auftritt.
Fußnoten
1
Der Begriff kommt aus der Mikroökonomie. Skalenerträge betrachten die Änderung des Outputs im Vergleich zum veränderten Input. Ein negativer Skalenertrag liegt vor, wenn trotz höherem Input der Output nicht mehr zu steigern wäre (Gabler Wirtschaftslexikon 2013).
 
Literatur
Zurück zum Zitat Bonneua E (2002) Knigge for Business. Hampp, Stuttgart Bonneua E (2002) Knigge for Business. Hampp, Stuttgart
Zurück zum Zitat Freiherr von Knigge A (2001) Über den Umgang mit Menschen. Insel, Frankfurt am Main Freiherr von Knigge A (2001) Über den Umgang mit Menschen. Insel, Frankfurt am Main
Zurück zum Zitat Freiherr von Knigge A (1788) Über den Umgang mit Menschen Freiherr von Knigge A (1788) Über den Umgang mit Menschen
Zurück zum Zitat Gabler Wirtschaftslexikon (2013), 18. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden Gabler Wirtschaftslexikon (2013), 18. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Graff J, Schaupp G (2009) Business-Etikette in Deutschland. So treten Sie professionell auf. Datakontext, Frechen Graff J, Schaupp G (2009) Business-Etikette in Deutschland. So treten Sie professionell auf. Datakontext, Frechen
Zurück zum Zitat Kießling-Sonntag J (2005) Besprechungs-Management: Meetings, Sitzungen, Konferenzen effektiv gestalten. Cornelson Scriptor, Berlin Kießling-Sonntag J (2005) Besprechungs-Management: Meetings, Sitzungen, Konferenzen effektiv gestalten. Cornelson Scriptor, Berlin
Zurück zum Zitat Meyden N (2011) Business Etikette. Sicher auftreten und Fettnäpfchen vermeiden. Cornelsen Scriptor, Berlin Meyden N (2011) Business Etikette. Sicher auftreten und Fettnäpfchen vermeiden. Cornelsen Scriptor, Berlin
Zurück zum Zitat Quittschau A, Tabernig C (2015) Business Knigge – Die 100 wichtigsten Benimmregeln. Haufe, Freiburg Quittschau A, Tabernig C (2015) Business Knigge – Die 100 wichtigsten Benimmregeln. Haufe, Freiburg
Zurück zum Zitat Wickert U (2008) Gauner muss man Gauner nennen. Piper, München Wickert U (2008) Gauner muss man Gauner nennen. Piper, München
Metadaten
Titel
Business-Knigge
verfasst von
Melvin Mohokum
Copyright-Jahr
2018
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-54694-9_11