Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.01.2017 | Sonstiges | Ausgabe 1/2017

Forschung in der Pflegebildung
Heilberufe 1/2017

BLGS unterstützt das Projekt CARO

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 1/2017
Autor:
Springer Medizin
Im letzten Sommer startete am Institut für Public Health und Pflegeforschung der Universität Bremen das Projekt „CARO — Care-Reflection-Online: Mediengestützte Reflexion beruflicher Erfahrungen in der Pflegeausbildung“. CARO zielt auf die Entwicklung und Erprobung einer fallbasierten, multimedialen Lernumgebung für die Pflegeausbildung. Es trägt damit zur Erhöhung der Medienkompetenz bei Lehrenden und Lernenden bei. Hierzu werden drei multimediale Lehr-/Lernmodule — voraussichtlich zur Pflege von Menschen mit Demenz oder mit Schmerzen — entwickelt. Der Lernprozess soll auf die Reflexion von beruflichen Erfahrungen gerichtet sein. Mit CARO „werden die Voraussetzungen geschaffen, um digital unterstütztes Lernen systematisch und nicht nur punktuell in den Pflegeunterricht einzubinden. Ein Schwerpunkt liegt darin, dass für die Arbeit an Fallsituationen die Medien Film und Foto genutzt werden“, so Projektleiterin Prof. Dr. Ingrid Darmann-Finck. Anschließend sollen eine App sowie multimediale Module interessierten Anwender/innen an Pflegeschulen als Open Source zur Verfügung gestellt werden. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Heilberufe 1/2017 Zur Ausgabe