Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.07.2018 | Pflegewissenschaft | Ausgabe 7/2018

Die Vieldimensionalität des Wissens über Patienten
Pflegezeitschrift 7/2018

Biografie(-forschung) im Pflegeprozess: Interaktion von Anfang an

Zeitschrift:
Pflegezeitschrift > Ausgabe 7/2018
Autoren:
Dr. Abdulillah Polat, Dr. Stephan Drucks

Zusammenfassung

Eine strategische und zielorientierte, den Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten gerecht werdende Pflegeplanung, bedarf entsprechender Informationen. Eine Schulung der Mitarbeiter in Biografieforschung könnte für Einrichtungen, Kunden und Mitarbeiter von Vorteil sein. Eine tiefgehende Analyse der persönlichen Merkmale des Individuums ist ein Ziel des Pflegeprozesses selbst. Hier brauchen die Pflegenden eine spezielle Vorgehensweise und eine gemeinsame Fachsprache. Empathie kann nur dadurch entstehen, dass sich Pflegende als Bezugspersonen in die Situation der Patienten hineinversetzen. Damit das möglich ist, brauchen Pflegende ein Verständnis von Persönlichkeitsentwicklung, Sozialisation, Psyche und biografischen Hintergründen — und somit eine ganzheitliche Sicht auf Ursachen von Krankheiten der Patienten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Pflegezeitschrift

Das Pflegezeitschrift-Abonnement umfasst neben dem Bezug der Zeitschrift auch den Zugang zum Digital-Archiv.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2018

Pflegezeitschrift 7/2018 Zur Ausgabe