Skip to main content
main-content

23.12.2019 | Bildung | Nachrichten

Lehrgang für Hebammen aus Nicht-EU-Staaten

An der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB) ist der nach eigenen Angaben erste hochschulische Anpassungslehrgang für Hebammen aus Nicht-EU-Ländern in die Praxisphase gestartet. 

Zugewanderte Hebammen aus Nicht-EU-Ländern sollen in dem einjährigen Lehrgang für eine sichere und eigenständige Berufsausübung im stationären und ambulanten Versorgungsbereich in Deutschland qualifiziert werden.

Dabei kooperiert die EHB mit den Berliner Hebammenschulen, Geburtskliniken, Geburtshäusern und freiberuflichen Hebammen. Die 19 Kursteilnehmerinnen verbringen die erste Praxisphase des Lehrgangs laut EHB in insgesamt 16 Berliner und Brandenburger Geburtskliniken. (maw)

Online fortbilden

ANZEIGE

Neue Kurse zur Myelofibrose und Polycythaemia vera!

MPN-Erkrankungen konfrontieren betroffene Patienten mit vielen Problemen und Fragen. Für diese Patienten sind Sie als Pflegekraft eine wichtige Bezugsperson.

ANZEIGE

Neue Kurse zur Myelofibrose und Polycythaemia vera!

Das neue Online Training von Novartis und Springer Pflege unterstützt Sie dabei! Mehr

ANZEIGE

Neue Kurse zur Myelofibrose und Polycythaemia vera!

Novartis Pharma GmbH
Roonstraße 25, 90429 Nürnberg

Bildnachweise