Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

29. Bewegung und Gesundheit

verfasst von : Eszter Füzéki, Winfried Banzer

Erschienen in: Gesundheitswissenschaften

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Der Mensch ist auf Bewegung angelegt: Bewegung ist die natürliche Grundlage seiner körperlichen und psychischen Gesundheit. Ein Großteil der Bevölkerung, Erwachsene wie Kinder, erfüllt aber nicht die aus präventivmedizinischer Sicht geltenden Empfehlungen zur körperlichen Aktivität. Dabei ist Bewegungsarmut ein bedeutsamer Risikofaktor für chronische Erkrankungen, frühzeitigen Verlust der Selbstständigkeit und Mortalität. Regelmäßige körperliche Aktivität stellt auch bei schon bestehenden chronischen Erkrankungen eine Gesundheitsressource dar. Sie kann die (medikamentöse) Therapie sinnvoll ergänzen und die Leistungsfähigkeit stärken. Neben den somatischen Effekten erhöht Bewegung das Wohlbefinden und die Lebensqualität von sowohl Gesunden als auch chronisch Kranken, weist eine stressregulierende Wirkung auf und kann die Schlafqualität verbessern. Darüber hinaus ist es nie zu spät anzufangen: die positiven Effekte der Bewegung entfalten sich auch, wenn sie erst im späten Alter aufgenommen wird.
Literatur
Zurück zum Zitat Barnes B (Hrsg) (2016) Bericht zum Krebsgeschehen in Deutschland 2016. Robert Koch-Institut, Berlin Barnes B (Hrsg) (2016) Bericht zum Krebsgeschehen in Deutschland 2016. Robert Koch-Institut, Berlin
Zurück zum Zitat Bretschneider J, Kuhnert R, Hapke U (2017) Depressive Symptomatik bei Erwachsenen in Deutschland. J Health Monit 2(3):81–88 Bretschneider J, Kuhnert R, Hapke U (2017) Depressive Symptomatik bei Erwachsenen in Deutschland. J Health Monit 2(3):81–88
Zurück zum Zitat Bundesärztekammer, Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Ärztekammern, Kassenärztliche Bundesvereinigung, Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (2014) Nationale VersorgungsLeitlinie Therapie des Typ-2-Diabetes – Langfassung, 1. Aufl., Version 4. 2013. www.​dm-therapie.​versorgungsleitl​inien.​de. Zugegriffen im Nov. 2014 Bundesärztekammer, Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Ärztekammern, Kassenärztliche Bundesvereinigung, Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (2014) Nationale VersorgungsLeitlinie Therapie des Typ-2-Diabetes – Langfassung, 1. Aufl., Version 4. 2013. www.​dm-therapie.​versorgungsleitl​inien.​de. Zugegriffen im Nov. 2014
Zurück zum Zitat Bundesärztekammer, Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Ärztekammern, Kassenärztliche Bundesvereinigung, Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (2017) Nationale VersorgungsLeitlinie Nicht-spezifischer Kreuzschmerz Bundesärztekammer, Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Ärztekammern, Kassenärztliche Bundesvereinigung, Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (2017) Nationale VersorgungsLeitlinie Nicht-spezifischer Kreuzschmerz
Zurück zum Zitat Busch MAKR (2017a) 12-Monats-Prävalenz einer koronaren Herzkrankheit in Deutschland. J Health Monit 2(1):64–69 Busch MAKR (2017a) 12-Monats-Prävalenz einer koronaren Herzkrankheit in Deutschland. J Health Monit 2(1):64–69
Zurück zum Zitat Busch MAKR (2017b) 12-Monats-Prävalenz von Schlaganfall oder chronischen Beschwerden infolge eines Schlaganfalls in Deutschland. J Health Monit 2(1):70–76 Busch MAKR (2017b) 12-Monats-Prävalenz von Schlaganfall oder chronischen Beschwerden infolge eines Schlaganfalls in Deutschland. J Health Monit 2(1):70–76
Zurück zum Zitat Cassel M, Krickhahn A, Krause P, Mayer F (2017) Bewegung und Arthrose. In: Banzer W (Hrsg) Körperliche Aktivität und Gesundheit: Präventive und therapeutische Ansätze der Bewegungs- und Sportmedizin, l. Aufl. Springer, Berlin/Heidelberg, S 289–298 CrossRef Cassel M, Krickhahn A, Krause P, Mayer F (2017) Bewegung und Arthrose. In: Banzer W (Hrsg) Körperliche Aktivität und Gesundheit: Präventive und therapeutische Ansätze der Bewegungs- und Sportmedizin, l. Aufl. Springer, Berlin/Heidelberg, S 289–298 CrossRef
Zurück zum Zitat Finger JD, Mensink GBM, Lange C et al (2017) Health-enhancing physical activity during leisure time among adults in Germany. J Health Monit 2(2):35–42 Finger JD, Mensink GBM, Lange C et al (2017) Health-enhancing physical activity during leisure time among adults in Germany. J Health Monit 2(2):35–42
Zurück zum Zitat Finger JD, Varnaccia G, Borrmann A, Lange C, Mensink GBM (2018) Körperliche Aktivität von Kindern und Jugendlichen in Deutschland – Querschnittergebnisse aus KiGGS Welle 2 und Trends. J Health Monit 3(1):24–31 Finger JD, Varnaccia G, Borrmann A, Lange C, Mensink GBM (2018) Körperliche Aktivität von Kindern und Jugendlichen in Deutschland – Querschnittergebnisse aus KiGGS Welle 2 und Trends. J Health Monit 3(1):24–31
Zurück zum Zitat Fong DYT, Ho JWC, Hui BPH, Lee AM, Macfarlane DJ, Leung SSK, Cerin E, Chan WYY, Leung IPF, Lam SHS, Taylor AJ, Cheng K-k (2012) Physical activity for cancer survivors: meta-analysis of randomised controlled trials. BMJ 344:e70 CrossRefPubMedPubMedCentral Fong DYT, Ho JWC, Hui BPH, Lee AM, Macfarlane DJ, Leung SSK, Cerin E, Chan WYY, Leung IPF, Lam SHS, Taylor AJ, Cheng K-k (2012) Physical activity for cancer survivors: meta-analysis of randomised controlled trials. BMJ 344:e70 CrossRefPubMedPubMedCentral
Zurück zum Zitat Fried LP, Tangen CM, Walston J, Newman AB, Hirsch C, Gottdiener J, Seeman T, Tracy R, Kop WJ, Burke G, McBurnie MA (2001) Frailty in older adults: evidence for a phenotype. J Gerontol A Biol Sci Med Sci 56:M146–M156 CrossRefPubMed Fried LP, Tangen CM, Walston J, Newman AB, Hirsch C, Gottdiener J, Seeman T, Tracy R, Kop WJ, Burke G, McBurnie MA (2001) Frailty in older adults: evidence for a phenotype. J Gerontol A Biol Sci Med Sci 56:M146–M156 CrossRefPubMed
Zurück zum Zitat Fuchs J, Rabenberg M, Scheidt-Nave C (2013) Prävalenz ausgewählter muskuloskelettaler Erkrankungen: Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1) (Prevalence of selected musculoskeletal conditions in Germany: results of the German Health Interview and Examination Survey for Adults (DEGS1)). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:678–686. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00103-013-1687-4 CrossRefPubMed Fuchs J, Rabenberg M, Scheidt-Nave C (2013) Prävalenz ausgewählter muskuloskelettaler Erkrankungen: Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1) (Prevalence of selected musculoskeletal conditions in Germany: results of the German Health Interview and Examination Survey for Adults (DEGS1)). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:678–686. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00103-013-1687-4 CrossRefPubMed
Zurück zum Zitat Füzéki E, Vogt L, Banzer W (2017) Nationale Bewegungsempfehlungen für Erwachsene und ältere Erwachsene – Methodisches Vorgehen, Datenbasis und Begründung (German National Physical Activity Recommendations for Adults and Older Adults: Methods, Database and Rationale). Gesundheitswesen 79:S20–S28. https://​doi.​org/​10.​1055/​s-0042-123700 CrossRefPubMed Füzéki E, Vogt L, Banzer W (2017) Nationale Bewegungsempfehlungen für Erwachsene und ältere Erwachsene – Methodisches Vorgehen, Datenbasis und Begründung (German National Physical Activity Recommendations for Adults and Older Adults: Methods, Database and Rationale). Gesundheitswesen 79:S20–S28. https://​doi.​org/​10.​1055/​s-0042-123700 CrossRefPubMed
Zurück zum Zitat Goodman J, Thomas S, Burr JF (2013) Physical activity series: cardiovascular risks of physical activity in apparently healthy individuals: risk evaluation for exercise clearance and prescription. Can Fam Physician 59(46-9):e6–e10 PubMedCentral Goodman J, Thomas S, Burr JF (2013) Physical activity series: cardiovascular risks of physical activity in apparently healthy individuals: risk evaluation for exercise clearance and prescription. Can Fam Physician 59(46-9):e6–e10 PubMedCentral
Zurück zum Zitat Hapke U, Maske UE, Scheidt-Nave C, Bode L, Schlack R, Busch MA (2013) Chronischer Stress bei Erwachsenen in Deutschland: Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1) (Chronic stress among adults in Germany: results of the German Health Interview and Examination Survey for Adults (DEGS1)). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:749–754. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00103-013-1690-9 CrossRefPubMed Hapke U, Maske UE, Scheidt-Nave C, Bode L, Schlack R, Busch MA (2013) Chronischer Stress bei Erwachsenen in Deutschland: Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1) (Chronic stress among adults in Germany: results of the German Health Interview and Examination Survey for Adults (DEGS1)). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:749–754. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00103-013-1690-9 CrossRefPubMed
Zurück zum Zitat Heidemann C, Kuhnert R, Born S et al (2017) 12-Monats-Prävalenz des bekannten Diabetes mellitus in Deutschland. J Health Monit 2(1):48–56 Heidemann C, Kuhnert R, Born S et al (2017) 12-Monats-Prävalenz des bekannten Diabetes mellitus in Deutschland. J Health Monit 2(1):48–56
Zurück zum Zitat Herrmann D, Hebestreit A, Ahrens W (2012) Einfluss von körperlicher Aktivität und Sport auf die Knochengesundheit im Lebenslauf: Ein Überblick (Impact of physical activity and exercise on bone health in the life course : a review). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 55:35–54. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00103-011-1393-z CrossRef Herrmann D, Hebestreit A, Ahrens W (2012) Einfluss von körperlicher Aktivität und Sport auf die Knochengesundheit im Lebenslauf: Ein Überblick (Impact of physical activity and exercise on bone health in the life course : a review). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 55:35–54. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00103-011-1393-z CrossRef
Zurück zum Zitat Leong DP, Teo KK, Rangarajan S, Lopez-Jaramillo P, Avezum A, Orlandini A, Seron P, Ahmed SH, Rosengren A, Kelishadi R, Rahman O, Swaminathan S, Iqbal R, Gupta R, Lear SA, Oguz A, Yusoff K, Zatonska K, Chifamba J, Igumbor E, Mohan V, Anjana RM, Gu H, Li W, Yusuf S (2015) Prognostic value of grip strength: findings from the Prospective Urban Rural Epidemiology (PURE) study. Lancet 386:266–273. https://​doi.​org/​10.​1016/​S0140-6736(14)62000-6 CrossRefPubMed Leong DP, Teo KK, Rangarajan S, Lopez-Jaramillo P, Avezum A, Orlandini A, Seron P, Ahmed SH, Rosengren A, Kelishadi R, Rahman O, Swaminathan S, Iqbal R, Gupta R, Lear SA, Oguz A, Yusoff K, Zatonska K, Chifamba J, Igumbor E, Mohan V, Anjana RM, Gu H, Li W, Yusuf S (2015) Prognostic value of grip strength: findings from the Prospective Urban Rural Epidemiology (PURE) study. Lancet 386:266–273. https://​doi.​org/​10.​1016/​S0140-6736(14)62000-6 CrossRefPubMed
Zurück zum Zitat Moore SC, Lee I-M, Weiderpass E, Campbell PT, Sampson JN, Kitahara CM, Keadle SK, Arem H, Berrington de Gonzalez A, Hartge P, Adami H-O, Blair CK, Borch KB, Boyd E, Check DP, Fournier A, Freedman ND, Gunter M, Johannson M, Khaw K-T, Linet MS, Orsini N, Park Y, Riboli E, Robien K, Schairer C, Sesso H, Spriggs M, van Dusen R, Wolk A, Matthews CE, Patel AV (2016) Association of leisure-time physical activity with risk of 26 types of cancer in 1.44 million adults. JAMA Intern Med 176:816–825. https://​doi.​org/​10.​1001/​jamainternmed.​2016.​1548 CrossRefPubMedPubMedCentral Moore SC, Lee I-M, Weiderpass E, Campbell PT, Sampson JN, Kitahara CM, Keadle SK, Arem H, Berrington de Gonzalez A, Hartge P, Adami H-O, Blair CK, Borch KB, Boyd E, Check DP, Fournier A, Freedman ND, Gunter M, Johannson M, Khaw K-T, Linet MS, Orsini N, Park Y, Riboli E, Robien K, Schairer C, Sesso H, Spriggs M, van Dusen R, Wolk A, Matthews CE, Patel AV (2016) Association of leisure-time physical activity with risk of 26 types of cancer in 1.44 million adults. JAMA Intern Med 176:816–825. https://​doi.​org/​10.​1001/​jamainternmed.​2016.​1548 CrossRefPubMedPubMedCentral
Zurück zum Zitat Neuhauser H, Kuhnert R, Born S (2017) 12-Monats-Prävalenz von Bluthochdruck in Deutschland. J Health Monit 2(1):57–63 Neuhauser H, Kuhnert R, Born S (2017) 12-Monats-Prävalenz von Bluthochdruck in Deutschland. J Health Monit 2(1):57–63
Zurück zum Zitat Raspe H-H (Hrsg) (2012) Rückenschmerzen. Gesundheitsberichterstattung des Bundes, Bd 53. Robert-Koch-Inst, Berlin Raspe H-H (Hrsg) (2012) Rückenschmerzen. Gesundheitsberichterstattung des Bundes, Bd 53. Robert-Koch-Inst, Berlin
Zurück zum Zitat Ross R, Janiszewski PM (2008) Is weight loss the optimal target for obesity-related cardiovascular disease risk reduction? Can J Cardiol 24(Suppl D):25D–31D CrossRefPubMedPubMedCentral Ross R, Janiszewski PM (2008) Is weight loss the optimal target for obesity-related cardiovascular disease risk reduction? Can J Cardiol 24(Suppl D):25D–31D CrossRefPubMedPubMedCentral
Zurück zum Zitat Scheidt-Nave C, Richter S, Fuchs J, Kuhlmey A (2010) Herausforderungen an die Gesundheitsforschung für eine alternde Gesellschaft am Beispiel „Multimorbidität“ (Challenges to health research for aging populations using the example of „multimorbidity“). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 53:441–450. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00103-010-1052-9 CrossRefPubMed Scheidt-Nave C, Richter S, Fuchs J, Kuhlmey A (2010) Herausforderungen an die Gesundheitsforschung für eine alternde Gesellschaft am Beispiel „Multimorbidität“ (Challenges to health research for aging populations using the example of „multimorbidity“). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 53:441–450. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00103-010-1052-9 CrossRefPubMed
Zurück zum Zitat Scheidt-Nave C, Du Y, Knopf H, Schienkiewitz A, Ziese T, Nowossadeck E, Gößwald A, Busch MA (2013) Verbreitung von Fettstoffwechselstörungen bei Erwachsenen in Deutschland: Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1) (Prevalence of dyslipidemia among adults in Germany: results of the German Health Interview and Examination Survey for Adults (DEGS 1)). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:661–667. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00103-013-1670-0 CrossRefPubMed Scheidt-Nave C, Du Y, Knopf H, Schienkiewitz A, Ziese T, Nowossadeck E, Gößwald A, Busch MA (2013) Verbreitung von Fettstoffwechselstörungen bei Erwachsenen in Deutschland: Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1) (Prevalence of dyslipidemia among adults in Germany: results of the German Health Interview and Examination Survey for Adults (DEGS 1)). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:661–667. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00103-013-1670-0 CrossRefPubMed
Zurück zum Zitat Schienkiewitz A, Mensink GBM, Kuhnert R et al (2017) Übergewicht und Adipositas bei Erwachsenen in Deutschland. J Health Monit 2(2):21–28 Schienkiewitz A, Mensink GBM, Kuhnert R et al (2017) Übergewicht und Adipositas bei Erwachsenen in Deutschland. J Health Monit 2(2):21–28
Zurück zum Zitat Schlack R, Hapke U, Maske U, Busch M, Cohrs S (2013) Häufigkeit und Verteilung von Schlafproblemen und Insomnie in der deutschen Erwachsenenbevölkerung: Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1) (Frequency and distribution of sleep problems and insomnia in the adult population in Germany: results of the German Health Interview and Examination Survey for Adults (DEGS1)). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:740–748. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00103-013-1689-2 CrossRefPubMed Schlack R, Hapke U, Maske U, Busch M, Cohrs S (2013) Häufigkeit und Verteilung von Schlafproblemen und Insomnie in der deutschen Erwachsenenbevölkerung: Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1) (Frequency and distribution of sleep problems and insomnia in the adult population in Germany: results of the German Health Interview and Examination Survey for Adults (DEGS1)). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:740–748. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00103-013-1689-2 CrossRefPubMed
Zurück zum Zitat Schwarz S, Boscheri A, Christle J, Duvinage A, Esefeld K, Fricke H, Pitsch N, Pressler A, Weichenberger M, Halle M (2016) Körperliches Training in der Therapie von Herzerkrankungen: Klinische Evidenz und zukünftige Optionen (Exercise training in the therapy of heart diseases: Current evidence and future options). Herz 41:159–169; quiz 170–171. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00059-016-4403-y CrossRefPubMed Schwarz S, Boscheri A, Christle J, Duvinage A, Esefeld K, Fricke H, Pitsch N, Pressler A, Weichenberger M, Halle M (2016) Körperliches Training in der Therapie von Herzerkrankungen: Klinische Evidenz und zukünftige Optionen (Exercise training in the therapy of heart diseases: Current evidence and future options). Herz 41:159–169; quiz 170–171. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00059-016-4403-y CrossRefPubMed
Zurück zum Zitat Thom J, Kuhnert R, Born S et al (2017) 12-Monats-Prävalenz der selbstberichteten ärztlich diagnostizierten Depression in Deutsch. J Health Monit 2(3):72–80 Thom J, Kuhnert R, Born S et al (2017) 12-Monats-Prävalenz der selbstberichteten ärztlich diagnostizierten Depression in Deutsch. J Health Monit 2(3):72–80
Zurück zum Zitat Wegner M, Helmich I, Machado S, Nardi AE, Arias-Carrion O, Budde H (2014) Effects of exercise on anxiety and depression disorders: review of meta- analyses and neurobiological mechanisms. CNS Neurol Disord Drug Targets 13:1002–1014 CrossRefPubMed Wegner M, Helmich I, Machado S, Nardi AE, Arias-Carrion O, Budde H (2014) Effects of exercise on anxiety and depression disorders: review of meta- analyses and neurobiological mechanisms. CNS Neurol Disord Drug Targets 13:1002–1014 CrossRefPubMed
Zurück zum Zitat World Health Organization (2010) Global recommendations on physical activity for health. WHO, Genève World Health Organization (2010) Global recommendations on physical activity for health. WHO, Genève
Metadaten
Titel
Bewegung und Gesundheit
verfasst von
Eszter Füzéki
Winfried Banzer
Copyright-Jahr
2019
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-58314-2_32