Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.05.2014 | PflegeAlltag_Sucht | Ausgabe 5/2014

Heilberufe 5/2014

Betreutes Trinken verhindert Isolation

Alkohol im Heim

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 5/2014
Autor:
Ines Landschek
„Wer Sorgen hat, hat auch Likör“ wusste schon Wilhelm Busch. Und Einsamkeit ist eine weit verbreitete Sorge im Alter — besonders nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben. Viele Menschen spülen sie einfach weg. Ohne vorgegebene Tagesstruktur und soziale Kontrolle geraten einige in die Sucht. Häufig kommt sie erst im Heim ans Licht.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2014

Heilberufe 5/2014Zur Ausgabe

PflegeKolleg_IT in der Pflege

Papierlos dokumentieren — geht das?

PflegeKolleg_Infektionen vermeiden

Wunden immer steril versorgen

PflegeKolleg_Infektionen vermeiden

Hygiene ist beherrschbar

PflegeKarriere_Porträt

Peter Bechtel