Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 5/2010

01.10.2010 | Originalarbeit

Auswirkungen erhöhter sozialer Unterstützung auf das Wohlbefinden kognitiv beeinträchtigter älterer Menschen

verfasst von: S. Oppikofer, K. Albrecht, M. Martin

Erschienen in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie | Ausgabe 5/2010

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Soziale Beziehungen stellen einen wichtigen Faktor für den Erhalt der Lebenszufriedenheit im Alter dar. Wenig bekannt ist, welchen Einfluss erhöhte soziale Unterstützung auf das Wohlbefinden kognitiv beeinträchtigter Menschen hat. In zwei vergleichenden Studien in der Schweiz und Österreich mit insgesamt 84 kognitiv beeinträchtigten Personen (65–98 Jahre) in stationärer Betreuung wurde deshalb in einem Kontrollgruppendesign untersucht, ob sich die Erhöhung sozialer Unterstützung positiv auf das Wohlbefinden auswirkt. Dazu wurden Interventionen bei kognitiv beeinträchtigten Menschen in Form von emotionaler sozialer Unterstützung durch freiwillige Besucher durchgeführt. In beiden Studien konnte ein positiver Zusammenhang zwischen der Erhöhung sozialer Unterstützung durch freiwillige Helfer und dem Wohlbefinden der Probanden festgestellt werden. Die Untersuchungen zeigen auf, dass soziale Unterstützung und Zuwendung generell von kognitiv beeinträchtigten Menschen registriert und als wohltuend empfunden werden.
Fußnoten
1
Die Zürcher Variante des Mini-Mental-Status schließt – im Gegensatz zu dem ursprünglich von Folstein et al. [11] entwickelten Test (MMSE) – neben verbalen auch nonverbale, praktische und visuell-räumliche Items mit ein. Insgesamt können ebenfalls maximal 30 Punkte erreicht werden. Der Test korreliert mit dem MMSE nach Folstein zu r=0,88 (p<0,001; n=53) bei einer vergleichbaren Sensitivität und Spezifität [23].
 
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Ahlsiö B, Britton M, Murray V, Theorell T (1984) Disablement and quality of life after stroke. Stroke 15:886–890 PubMed Ahlsiö B, Britton M, Murray V, Theorell T (1984) Disablement and quality of life after stroke. Stroke 15:886–890 PubMed
2.
Zurück zum Zitat Bennett DA, Schneider JA, Tang Y et al (2006) The effect of social networks on the relation between Alzheimer’s disease pathology and level of cognitive function in old people: a longitudinal cohort study. Lancet Neurol 5:406–412 PubMedCrossRef Bennett DA, Schneider JA, Tang Y et al (2006) The effect of social networks on the relation between Alzheimer’s disease pathology and level of cognitive function in old people: a longitudinal cohort study. Lancet Neurol 5:406–412 PubMedCrossRef
3.
Zurück zum Zitat Bielak A (1998) Evaluation der Lebensqualität von betagten Langzeitpatienten im Quer- und Längsschnitt: Beobachtungen aus Zürcher Langzeitpflege-Institutionen. Scientific Commons, Zürich Bielak A (1998) Evaluation der Lebensqualität von betagten Langzeitpatienten im Quer- und Längsschnitt: Beobachtungen aus Zürcher Langzeitpflege-Institutionen. Scientific Commons, Zürich
4.
Zurück zum Zitat Borg CH, Fagerstroem C, Balducci C et al (2008) Life satisfaction in 6 European countries: the relationship to health, self-esteem, and social and financial resources among people (aged 65–89) with reduced functional capacity. Geriatr Nurs 29:48–57 PubMedCrossRef Borg CH, Fagerstroem C, Balducci C et al (2008) Life satisfaction in 6 European countries: the relationship to health, self-esteem, and social and financial resources among people (aged 65–89) with reduced functional capacity. Geriatr Nurs 29:48–57 PubMedCrossRef
5.
Zurück zum Zitat Brodaty H, Green A, Koschera A (2003) Meta-analysis of psychosocial interventions for caregivers of peoples with dementia. J Am Geriatr Soc 51:657–664 PubMedCrossRef Brodaty H, Green A, Koschera A (2003) Meta-analysis of psychosocial interventions for caregivers of peoples with dementia. J Am Geriatr Soc 51:657–664 PubMedCrossRef
6.
Zurück zum Zitat Brühweiler J (1986) Die Zürcher Variante des Mini Mental Status nach Folstein. Eine Validationsstudie an 1200 Krankenheimpatienten. Inauguraldissertation, Med. Fakultät der Universität Zürich Brühweiler J (1986) Die Zürcher Variante des Mini Mental Status nach Folstein. Eine Validationsstudie an 1200 Krankenheimpatienten. Inauguraldissertation, Med. Fakultät der Universität Zürich
7.
Zurück zum Zitat Bullinger M, Pöppel E (1988) Lebensqualität in der Medizin: Schlagwort oder Forschungsansatz. Dtsch Arztebl 85:679–680 Bullinger M, Pöppel E (1988) Lebensqualität in der Medizin: Schlagwort oder Forschungsansatz. Dtsch Arztebl 85:679–680
8.
Zurück zum Zitat Cavanaugh JC (1998) Friendships and social networks among older people. In: Nordhus IH et al. (eds) Clinical gerontopsychology. American Psychological Association, Washington, pp 137–140 Cavanaugh JC (1998) Friendships and social networks among older people. In: Nordhus IH et al. (eds) Clinical gerontopsychology. American Psychological Association, Washington, pp 137–140
9.
Zurück zum Zitat Cheung CK, Ngan MH (2000) Contributions of volunteer networking to isolated seniors in Hong Kong. J Gerontol Soc Work 33:79–100 CrossRef Cheung CK, Ngan MH (2000) Contributions of volunteer networking to isolated seniors in Hong Kong. J Gerontol Soc Work 33:79–100 CrossRef
10.
Zurück zum Zitat Fratiglioni L, Wang HX, Ericsson K et al (2000) Influence of social network on occurrence of dementia: a community-based longitudinal study. Lancet 335:1315–1319 CrossRef Fratiglioni L, Wang HX, Ericsson K et al (2000) Influence of social network on occurrence of dementia: a community-based longitudinal study. Lancet 335:1315–1319 CrossRef
11.
Zurück zum Zitat Folstein MF, Folstein SE, McHugh PR (1975) Mini-mental state: a practical method for grading the cognitive state of patients for the clinician. J Psychiatr Res 12:189–198 PubMedCrossRef Folstein MF, Folstein SE, McHugh PR (1975) Mini-mental state: a practical method for grading the cognitive state of patients for the clinician. J Psychiatr Res 12:189–198 PubMedCrossRef
12.
Zurück zum Zitat Huber E, Pretterer A (2002) Grazer Besucherstudie. Pädagogische Einführung, Begleitung und Weiterbildung für freiwillige BesucherInnen im Rahmen von Besuchsdiensten. Auswirkungen der Besuche auf das Wohlbefinden der an Demenz erkrankten Menschen im geriatrischen Krankenhaus Graz. Unveröff. Diplomarbeit. Universität Graz Huber E, Pretterer A (2002) Grazer Besucherstudie. Pädagogische Einführung, Begleitung und Weiterbildung für freiwillige BesucherInnen im Rahmen von Besuchsdiensten. Auswirkungen der Besuche auf das Wohlbefinden der an Demenz erkrankten Menschen im geriatrischen Krankenhaus Graz. Unveröff. Diplomarbeit. Universität Graz
13.
Zurück zum Zitat Kasper J, Pearson J (1995) Living arrangements, social integration and personal control: correlates of life satisfaction among older people. J Ment Health Aging 1:21–32 Kasper J, Pearson J (1995) Living arrangements, social integration and personal control: correlates of life satisfaction among older people. J Ment Health Aging 1:21–32
14.
Zurück zum Zitat Kruse A, Wahl HW (1999) III. Soziale Beziehungen. Z Gerontol Geriatr 32:333–347 PubMed Kruse A, Wahl HW (1999) III. Soziale Beziehungen. Z Gerontol Geriatr 32:333–347 PubMed
15.
Zurück zum Zitat Laireiter A (1993) Soziales Netzwerk und soziale Unterstützung. Konzepte, Methoden und Befunde. Huber, Bern Laireiter A (1993) Soziales Netzwerk und soziale Unterstützung. Konzepte, Methoden und Befunde. Huber, Bern
16.
Zurück zum Zitat Lang FR (2000) Endings and continuity of social relationships: maximizing intrinsic benefits within personal networks when feeling near to death. J Soc Pers Relat 17:155–182 CrossRef Lang FR (2000) Endings and continuity of social relationships: maximizing intrinsic benefits within personal networks when feeling near to death. J Soc Pers Relat 17:155–182 CrossRef
17.
Zurück zum Zitat Lawton MP (1989) Environmental proactivity and affect in older people. In: Spacapan S, Askamp S (eds) The Social Psychology of Aging. Sage, Newbury Park, pp 135–163 Lawton MP (1989) Environmental proactivity and affect in older people. In: Spacapan S, Askamp S (eds) The Social Psychology of Aging. Sage, Newbury Park, pp 135–163
18.
Zurück zum Zitat Lawton MP (1998) Environment and aging: theory revisited. In: Scheidt RJ, Windley PG (eds) Environment and aging theory: a focus on housing. Greenwood, Westport, pp 1–6 Lawton MP (1998) Environment and aging: theory revisited. In: Scheidt RJ, Windley PG (eds) Environment and aging theory: a focus on housing. Greenwood, Westport, pp 1–6
19.
Zurück zum Zitat Lyketsos CG, Gonzales-Salvador T, Chin JJ et al (2003) A follow-up study of change in quality of life among persons with dementia residing in a long-term care facility. Int J Geriatr Psychiatry 18:275–281 PubMedCrossRef Lyketsos CG, Gonzales-Salvador T, Chin JJ et al (2003) A follow-up study of change in quality of life among persons with dementia residing in a long-term care facility. Int J Geriatr Psychiatry 18:275–281 PubMedCrossRef
20.
Zurück zum Zitat Meier D, Erimini-Fünfschilling D, Stähelin HB (1998) Individual quality of life assessment in healthy elderly and early dementia patients. In: Vellas B, Fitten J, Frisoni G (eds) Research and practice in Alzheimer’s disease. Serdi, Paris, pp 373–387 Meier D, Erimini-Fünfschilling D, Stähelin HB (1998) Individual quality of life assessment in healthy elderly and early dementia patients. In: Vellas B, Fitten J, Frisoni G (eds) Research and practice in Alzheimer’s disease. Serdi, Paris, pp 373–387
21.
Zurück zum Zitat Meyer K (2008) Gesundheit in der Schweiz. Nationaler Gesundheitsbericht 2008. Huber, Bern Meyer K (2008) Gesundheit in der Schweiz. Nationaler Gesundheitsbericht 2008. Huber, Bern
22.
Zurück zum Zitat Nestmann F (1988) Die alltäglichen Helfer. Theorien sozialer Unterstützung und eine Untersuchung alltäglicher Helfer aus vier Dienstleistungsberufen. De Gruyter, Berlin Nestmann F (1988) Die alltäglichen Helfer. Theorien sozialer Unterstützung und eine Untersuchung alltäglicher Helfer aus vier Dienstleistungsberufen. De Gruyter, Berlin
23.
Zurück zum Zitat Noser A, Schoenenberger PM, Wettstein A (1988) Vergleichsuntersuchung zwischen dem „Mini-Mental-State“ nach Folstein und dessen Zürcher Variante bei dementen und nicht dementen Patienten. Schweiz Archiv Neurol Psychiatr 139:69–77 Noser A, Schoenenberger PM, Wettstein A (1988) Vergleichsuntersuchung zwischen dem „Mini-Mental-State“ nach Folstein und dessen Zürcher Variante bei dementen und nicht dementen Patienten. Schweiz Archiv Neurol Psychiatr 139:69–77
24.
Zurück zum Zitat Oppikofer S, Albrecht K, Schelling HR, Wettstein A (2002) Die Käferberg Besucherstudie. Die Auswirkungen sozialer Unterstützung auf das Wohlbefinden dementer Heimbewohnerinnen und Heimbewohner. Z Gerontol Geriatr 35:39–48 PubMedCrossRef Oppikofer S, Albrecht K, Schelling HR, Wettstein A (2002) Die Käferberg Besucherstudie. Die Auswirkungen sozialer Unterstützung auf das Wohlbefinden dementer Heimbewohnerinnen und Heimbewohner. Z Gerontol Geriatr 35:39–48 PubMedCrossRef
25.
Zurück zum Zitat Oppikofer S (2008) Lebensqualität bei Demenz. Zürcher Schriften zur Gerontologie Bd 5. ZfG, Zürich Oppikofer S (2008) Lebensqualität bei Demenz. Zürcher Schriften zur Gerontologie Bd 5. ZfG, Zürich
26.
Zurück zum Zitat Orrell M, Butler R, Bebbington P (2000) Social factors and the outcome of dementia. Int J Geriatr Psychiatry 15:515–520 PubMedCrossRef Orrell M, Butler R, Bebbington P (2000) Social factors and the outcome of dementia. Int J Geriatr Psychiatry 15:515–520 PubMedCrossRef
27.
Zurück zum Zitat Perrig-Chiello P (1997) Wohlbefinden im Alter: körperliche, psychische und soziale Determinanten und Ressourcen. Juventa, Weinheim Perrig-Chiello P (1997) Wohlbefinden im Alter: körperliche, psychische und soziale Determinanten und Ressourcen. Juventa, Weinheim
28.
Zurück zum Zitat Rosser R, Kind PA (1978) A scale of valuations of states of illness: is there a social consensus? Int J Epidemiol 7:347–358 PubMedCrossRef Rosser R, Kind PA (1978) A scale of valuations of states of illness: is there a social consensus? Int J Epidemiol 7:347–358 PubMedCrossRef
29.
Zurück zum Zitat Schwarzer R, Leppin A (1989) Sozialer Rückhalt und Gesundheit. Hogrefe, Göttingen Schwarzer R, Leppin A (1989) Sozialer Rückhalt und Gesundheit. Hogrefe, Göttingen
30.
Zurück zum Zitat Schwarzer R (1997) Gesundheitspsychologie, Hogrefe, Göttingen Schwarzer R (1997) Gesundheitspsychologie, Hogrefe, Göttingen
31.
Zurück zum Zitat Seidler A, Bernhardt T, Nienhaus A, Frölich L (2003) Association between the psychosocial network and dementia – a case-control study. J Psychiatr Res 37:89–98 PubMedCrossRef Seidler A, Bernhardt T, Nienhaus A, Frölich L (2003) Association between the psychosocial network and dementia – a case-control study. J Psychiatr Res 37:89–98 PubMedCrossRef
32.
Zurück zum Zitat Wagner M, Schütze Y, Lang FR (1996) Soziale Beziehungen alter Menschen. In: Mayer KU, Baltes PB (eds) Die Berliner Altersstudie. Akademie Verlag, Berlin, pp 301–319 Wagner M, Schütze Y, Lang FR (1996) Soziale Beziehungen alter Menschen. In: Mayer KU, Baltes PB (eds) Die Berliner Altersstudie. Akademie Verlag, Berlin, pp 301–319
33.
Zurück zum Zitat Weber G, Glueck J, Heiss C et al (2005) Europäische Studie zum Wohlbefinden im Alter (ESAW). Hauptergebnisse unter besonderer Berücksichtigung der Situation in Österreich. WUV, Wien Weber G, Glueck J, Heiss C et al (2005) Europäische Studie zum Wohlbefinden im Alter (ESAW). Hauptergebnisse unter besonderer Berücksichtigung der Situation in Österreich. WUV, Wien
34.
Zurück zum Zitat Wettstein A, Bielak A, Rüegg J et al (1997) Lebensqualität in Langzeitinstitutionen. Das Zürcher Lebensqualitätsinventar (ZLQI). Unveröff. Bericht, Universität Zürich Wettstein A, Bielak A, Rüegg J et al (1997) Lebensqualität in Langzeitinstitutionen. Das Zürcher Lebensqualitätsinventar (ZLQI). Unveröff. Bericht, Universität Zürich
35.
Zurück zum Zitat Woods RT, Wills W, Higginson I et al (2003) Support in the community for people with dementia and their carers: a comparative outcome study of specialist mental health service interventions. Int J Geriatr Psychiatry 18:298–307 PubMedCrossRef Woods RT, Wills W, Higginson I et al (2003) Support in the community for people with dementia and their carers: a comparative outcome study of specialist mental health service interventions. Int J Geriatr Psychiatry 18:298–307 PubMedCrossRef
Metadaten
Titel
Auswirkungen erhöhter sozialer Unterstützung auf das Wohlbefinden kognitiv beeinträchtigter älterer Menschen
verfasst von
S. Oppikofer
K. Albrecht
M. Martin
Publikationsdatum
01.10.2010
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie / Ausgabe 5/2010
Print ISSN: 0948-6704
Elektronische ISSN: 1435-1269
DOI
https://doi.org/10.1007/s00391-009-0066-0

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2010

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 5/2010 Zur Ausgabe

Mitteilungen der DGGG

sdgsdf