Skip to main content
main-content

15.07.2022 | Ausbildung | Nachrichten

Gesundheitsschutz für Pflegende

print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Um die Gesundheit von Pflegenden geht es der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) und der BKK ProVita. Im Rahmen eines Projektes bietet die THD gemeinsam mit der Krankenkasse kostenlose Ausbildungsplätze zum Gesundheitsschutz an.

© THDDie TH Deggendorf informiert im Juli über kostenlose Ausbildungsplätze zum Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Pflege. © TH Deggendorf

Die Technische Hochschule Deggendorf möchte gemeinsam mit der BKK ProVita die Gesundheit von Pflegenden und den Arbeits- und Gesundheitsschutz in Pflegeeinrichtungen stärken. Die Hochschule stellt im Oktober diesen Jahres 15 kostenlose Ausbildungsplätze im Rahmen des Projekts NAGESIP „Nachhaltiger Arbeitsschutz, Prävention und Gesundheitsförderung in der Pflege“ bereit.

Die Ausbildung findet fast ausschließlich virtuell statt und dauert zwei Jahre. Durch das Angebot der Hochschule und der Krankenkasse wird eine Win-Win-Situation für Arbeitgeber und Arbeitnehmer geschaffen sowie den Forderungen der Politik nach Entlastung in der Pflege nachgekommen. Jasmin Lerach, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der THD, erklärt: „Arbeits- und Gesundheitsschutz in Unternehmen darf nicht nur Pflicht sein.“ Pflegeeinrichtungen könnten ihre Arbeit durch agile Strukturen, Partizipation und Verantwortung nachhaltig verändern. „Wir bilden Personen aus, die diesen Veränderungsprozess im Betrieb koordinieren und dauerhaft begleiten können.“

Interessierte können sich am 18. und 27. Juli virtuell über das Angebot informieren.

(bb)

th-deg.de

print
DRUCKEN