Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2009 | Editorial | Sonderheft 2/2009

Notfall +  Rettungsmedizin 2/2009

Ausbildung

Der Schlüssel zum Überleben

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Sonderheft 2/2009
Autoren:
M.D., D.E.A.A. B. W. Böttiger, Ph.D, M.D. B. Dirks
In Europe, approximately 350,000 patients each year are unsuccessfully resuscitated following sudden cardiac arrest, and they die. This is about 1,000 patients per day. Most of these patients suffered an acute myocardial infarction. What would happen in Europe, if two Jumbo jets crashed here – two every day – without any survivors, and a similar number of deaths resulted? Would we start to invest more effort in this area? Would relevant amounts of money for research, education, and implementation of new and promising strategies be made available? No doubt at all. Why is this different with sudden cardiac arrest and resuscitation? ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Notfall + Rettungsmedizin

Print-Titel

• Praxisorientierte Leitthemen für die optimale Behandlung von Notfallpatienten

• Interdisziplinäre Ansätze und Konzepte

• Praxisnahe Übersichten, Fallberichte, Leitlinien und Empfehlungen

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 2/2009

Notfall +  Rettungsmedizin 2/2009 Zur Ausgabe